aktien Suche

DAX: Jahresendrallye noch längst nicht in trockenen Tüchern

alle Artikel zur LS - DAX Aktie Preisindikation: 18.563,0 +0,78 % -

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell


Die jüngste Erholung im DAX hat die Hoffnungen der Anleger am deutschen Aktienmarkt auf eine Jahresendrallye bestärkt. Allerdings könnten unvorhergesehene Ereignisse die gute Stimmung an den Börsen noch eintrüben.

In der am 7. November veröffentlichten Herbstprognose 2019 der EU-Kommission heißt es, dass Europa schwierigen Zeiten entgegen gehen würde. Die Konjunktur kühlt sich weiter ab. Für die Eurozone rechnet die EU-Kommission in diesem Jahr nur noch mit einem BIP-Wachstum von 1,1 Prozent. 2020 soll die Wirtschaft im gemeinsamen europäischen Währungsraum um 1,2 Prozent zulegen. Bis vor kurzem lagen die prognostizierten Zuwächse für 2019 und 2020 bei 1,2 bzw. 1,4 Prozent. Für die gesamte EU wurden die entsprechenden Prognosen für 2019 und 2020 von jeweils 1,4 auf 1,6 Prozent gesenkt. Trotz dieser Konjunkturabkühlung konnte der DAX zuletzt die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten zurückerobern und sich in die Nähe seines Allzeithochs bei 13.596 Punkten zurückkämpfen.

Zu der positiven Kursentwicklung hat unter anderem die gute Stimmung an den US-Aktienmärkten beigetragen. Wichtige Indizes wie der S&P 500, Dow Jones Industrial Average und NASDAQ Composite kletterten auf neue Höchststände und verliehen auf diese Weise auch dem DAX Schwung. Die US-Börsen profitieren derzeit von einer anhaltend guten Konjunktur. Außerdem kamen viele der jüngsten Quartalsberichte am Markt gut an, während die US-Notenbank Fed die Leitzinsen Ende Oktober bereits zum dritten Mal in diesem Jahr gesenkt hat. Darüber hinaus profitieren die Börsen weltweit von der Aussicht auf eine Teileinigung im Handelsstreit zwischen China und den USA.

Zusätzlich kommt DAX & Co die anhaltend lockere Geldpolitik der EZB zugute. Kurz vor seinem Abgang verkündete der ehemalige EZB-Chef Mario Draghi eine weitere Lockerungsrunde. Neben der Neuauflage der Anleihenkäufe wurde der Einlagenzinssatz weiter in den negativen Bereich getrieben. Auch unter der neuen EZB-Chefin Christine Lagarde dürfte die lockere Geldpolitik zur Freude der Börsianer hierzulande eine Fortsetzung finden. Allerdings gilt es einige Entwicklungen, die eine Jahresendrallye und eine Rekordjagd im DAX verhindern könnten, zu bedenken.

Am 12. Dezember finden in Großbritannien Parlamentswahlen statt. Es ist alles andere als garantiert, dass diese Wahlen ein Ergebnis hervorbringen werden, das letztlich zu einem geregelten Austritt Großbritanniens aus der EU führt. Ein so genannter No-Deal-Brexit liegt immer noch im Bereich des Möglichen. Gleichzeitig herrscht Unsicherheit darüber, ob und wann es tatsächlich zu einer Teileinigung im Handelsstreit zwischen China und den USA sowie dem schrittweisen Zurückfahren der gegenseitigen Strafzölle kommen wird. Auch im Handelsstreit zwischen der EU und den USA könnte es zu einer Eskalation kommen, so dass die EU-Kommission ihre Wachstumsprognosen vielleicht ein weiteres Mal zurückfahren muss, was sich letztlich auch negativ auf die Aktienkurse auswirken dürfte.

Spekulative Anleger, die steigende DAX-Notierungen erwarten, könnten mit einem WAVE XXL-Call der Deutschen Bank (WKN DC7JD9) auf ein solches Szenario setzen. Der Hebel dieses Open-End-Papiers liegt derzeit bei 3,60, die Barriere bei 9.780,00 Punkten. Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert ist, könnte mit einem WAVE XXL-Put der Deutschen Bank (WKN DC7R37, aktueller Hebel 3,75, Barriere bei 16.460,00 Punkten) auf fallende DAX-Kurse setzen.

Stand: 12.11.2019

© Deutsche Bank AG 2019
Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung.
Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge ("Basisprospekte") sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstraße 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen.

Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.
Bildherkunft: Adobe Stock: 290816893
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 31.07.2024 um 17:00 Uhr

Basis-Funktionen für die tägliche Screening-Routine!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aufgrund der zahlreichen Anfragen zu wichtigen Basics werden in diesem Webinar die wichtigsten Basis-Funktionen im Trading-Desk vorgestellt. Dies soll den Einstieg in die mittlerweile große Welt der TraderFox-Softwarelösungen erleichtern. Vorgestellt werden dabei grundlegende Werkzeuge, die dabei helfen, die tägliche Screening-Routine zu optimieren. Auf Tools wie Infobox, Trade-Radar, Radarbox-Signale, Trader Wingman, Momentum Breakout Matrix wird dabei näher eingegangen. Gemeinsam werden Desktops erstellt und gespeichert, mit denen die Suche nach aktuell spannenden Trading-Kandidaten beschleunigt werden kann.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

680 Leser
663 Leser
643 Leser
642 Leser
642 Leser
564 Leser
446 Leser
385 Leser
182 Leser
968 Leser
741 Leser
673 Leser
647 Leser
646 Leser
646 Leser
598 Leser
528 Leser
462 Leser
425002 Leser
398981 Leser
395743 Leser
339070 Leser
258858 Leser
258198 Leser
196263 Leser
180485 Leser
178290 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com