aktien Suche

Der Burggraben wird tiefer und tiefer: Nvidia präsentiert 14 neue Produkte auf der GTC und transformiert 1-Billionen-USD-Industrien!

alle Artikel zur NVIDIA Corp. Aktie Preisindikation: 122,108 $ -1,16 % (10:38 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 NVIDIA Corp. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Nvidia hat auf ihrer KI-Konferenz namens GTC eine ganze Reihe neuer Innovationen vorgestellt. Die Konferenz fand vor Kurzem statt, wobei hier jährlich neue Erfindungen, Herausforderungen und Durchbrüche präsentiert werden. Dieses Mal wurden 14 neue Technologien vorgestellt. Die neuen Projekte drehen sich um die Bereiche Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Deep-Learning und das Omniverse sowie leistungsstarke Prozessoren. Interessanterweise hat man alle Demonstrationen und Simulationen mithilfe von Nvidias Metaverse-Plattform durchgeführt, die bereits über beeindruckende grafische Möglichkeiten verfügt.

Zum Thema Deep-Learning wurden viele revolutionäre Technologien gezeigt, die sich über unterschiedliche Felder erstrecken. Eine besteht in Nvidias "Morpheus", welcher mithilfe von Deep-Learning, Cybersecurity auf ein neues Level bringen kann. Dieser kann digitale Bedrohungen wie noch nie zuvor identifizieren und entsprechend reagieren. Derartige Systeme sind die Zukunft von Cybersecurity.

Eine weitere beeindruckende Anwendung ist Earth-2, der weltweit erste digitale Zwillings-Supercomputer. Hierzu hat Nvidia zusammen mit mehreren Universitäten "ForeCastNet" entwickelt, wobei es sich um ein Deep-Learning-Modell handelt, welches extreme Wetterereignisse voraussagen kann. Wofür eine klassische numerische Simulation ein Jahr bräuchte, braucht Nvidias System nun nur noch Minuten.

Man präsentierte ebenfalls den neuen H100 CPU, der die ebenfalls neue Hopper CPU-Architektur nutzt. Dieser verwendet den 4-Nanometer Prozessor von TSMC und kann als erster Grafikprozessor mit 700 Watt arbeiten. Um das Potenzial und das Ausmaß an Leistungsfähigkeit der neuen CPU zu verstehen, gab Nvidia CEO Jensen Huang ein beeindruckendes Beispiel. Huang, der inzwischen von vielen als der führende Visionär der Technologiebranche betrachtet wird sagte, dass zwanzig H100 CPUs den Internetverkehr der gesamten Welt bewältigen könnten! Mit diesen Innovationen, die von einer noch nie da gewesenen Leistungsfähigkeit begleitet werden, wird Nvidias Stellung immer unangreifbarer. Besonders einzigartig ist die Stellung des Unternehmens in den Bereichen Hochleistungsrechner und Künstliche Intelligenz.

Außerdem kündigte man den Grace-Hopper Superchip an, der 2023 auf den Markt kommen soll. Dieser vereint einen Grafikprozessor (GPU) und eine zentrale Prozessoreinheit (CPU) in einem einzigen System in einer Weise, die revolutionär ist. Auch die Leistungsfähigkeit soll gewohnte Maße sprengen. So verspricht Nvidia, dass das System mit einem 600 GB Speicher GPU für große Modelle ausgestattet ist und die Speicherbandbreite 30-mal höher sein soll, als man es von GPUs in herkömmlichen Servern kennt. Diese Chips sind laut dem Unternehmen für KI und Hochleistungsrechner im Riesenformat geeignet.

Auch die vorgestellten neuen Möglichkeiten bezüglich Künstlicher Intelligenz trafen auf eine große Resonanz. Diese neuartigen Lösungen sind für unterschiedliche Branchen wie Medizintechnik, Automobilindustrie, Landwirtschaft und Wissenschaft gemacht. Sie erlauben in diesen Bereichen signifikante Effizienzsteigerungen und eröffnen völlig neue Optionen.

Eine Lösung für die Automobilindustrie trägt den Namen "Drive" und ist eine Anwendung für das autonome Fahren. Es beinhaltet einen KI-Chauffeur, der mithilfe von 360 Grad Kameras, einem Radar sowie Ultraschallsensoren selbstständig fahren kann. Außerdem kann die KI während der Fahrt Nachrichten für den Fahrer verschicken, Fragen zu Gebäuden beantworten und sogar spezifische Personen erkennen.

Das System, was unter dem Namen Hyperion 8 läuft und an das Drive System angeschlossen ist, soll bereits ab 2024 in Mercedes-Benz Fahrzeugen geliefert werden. Des Weiteren kündigte man Hyperion 9 an, dass bereits die zweifache Datenmenge von Hyperion 8 verarbeiten kann und ab 2026 in Fahrzeugen ausgeliefert werden soll. Hinzufügend gab der weltweit zweitgrößte Hersteller von Elektrofahrzeugen BYD bekannt, dass man die Nvidia Drive-Architektur für die nächste Generation seiner Fahrzeuge verwenden wird. Und auch Lucid Motors schloss sich mit dem Ziel an, sein automatisiertes Fahrsystem auf Nvidia-Drive basieren zu lassen. Wenn man alles mit einfließen lässt, ergibt sich hieraus eine Automobil-Pipeline von über 11 Mrd. USD!

Im Laufe der Veranstaltung präsentierte man ebenfalls die Möglichkeiten des Omniverse, hinsichtlich der Optimierung von Amazon Lagerhäusern und Distributionszentren. Das Omniverse bietet unterschiedliche Möglichkeiten, die auf eine erhöhte Effizienz und eine gesteigerte Produktivität abzielen. Im Amazon-Distributionszentren, werden bereits viele Roboter eingesetzt, um die zahlreichen Bestellungen zu bearbeiten. Mithilfe des Omniverse lassen sich diese hinsichtlich des Umgangs mit Daten trainieren, wodurch man Wochen an Zeit sparen kann. Auch kann man mithilfe der mobilen Fahrroboter den Bestand der Lagerhäuser effizient bewegen. Außerdem erlaubt das Omniverse Veränderungen der Strukturen der Lagerhäuser zu simulieren, um diese besser zu designen. Die Künstliche Intelligenz von Nvidia kann in Amazon Lagerhäusern z. B. auch dafür eingesetzt werden, beschädigte Pakete frühzeitig zu erkennen.

Es gibt viele Schlussfolgerungen, die man aus der diesjährigen Konferenz ziehen kann. Eine ist gewiss, dass die Vielfalt an Wachstumstreibern, über die das Unternehmen verfügt, bemerkenswert ist. Die Innovationsfähigkeit und die hohe Zielsetzung, die in großem Maße von dem CEO Jensen Huang getrieben wird, macht Nvidia einzigartig.

Fazit: NVIDIA ist die größte Position in unserem Tenbagger-Depot. Wir sind 330 % im Plus und gehen davon aus, dass die Plusschwelle von +500 % bald überschritten wird. Aber es gibt eine Aktie, der wir derzeit ein noch größeres Potenzial zutrauen als NVIDIA. Am Freitag berichten wir darüber im Research-Blog zum Tenbagger-Depot
> Hier den Börsendienst Tenbagger-Depot bestellen

Bildherkunft: https://nvidianews.nvidia.com/multimedia/search#gallery-37

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 31.07.2024 um 17:00 Uhr

Basis-Funktionen für die tägliche Screening-Routine!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aufgrund der zahlreichen Anfragen zu wichtigen Basics werden in diesem Webinar die wichtigsten Basis-Funktionen im Trading-Desk vorgestellt. Dies soll den Einstieg in die mittlerweile große Welt der TraderFox-Softwarelösungen erleichtern. Vorgestellt werden dabei grundlegende Werkzeuge, die dabei helfen, die tägliche Screening-Routine zu optimieren. Auf Tools wie Infobox, Trade-Radar, Radarbox-Signale, Trader Wingman, Momentum Breakout Matrix wird dabei näher eingegangen. Gemeinsam werden Desktops erstellt und gespeichert, mit denen die Suche nach aktuell spannenden Trading-Kandidaten beschleunigt werden kann.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

Gereon Dregger BWL-Student und leidenschaftlicher Börsianer
Profil von Gereon Dregger Weitere Artikel von Gereon Dregger

10 Aktien mit den meisten Lesern

673 Leser
651 Leser
631 Leser
630 Leser
630 Leser
579 Leser
475 Leser
398 Leser
176 Leser
967 Leser
727 Leser
657 Leser
632 Leser
631 Leser
631 Leser
595 Leser
493 Leser
464 Leser
424996 Leser
398980 Leser
395742 Leser
339069 Leser
258855 Leser
258169 Leser
196241 Leser
180484 Leser
178288 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com