aktien Suche

Chartanalyse Adobe: Innovationskraft setzt sich fort - zwei mögliche Kaufszenarien

alle Artikel zur Adobe Inc. Aktie Preisindikation: 528,117 $ +1,12 % (18:42 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Adobe Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Liebe Leser,

Adobe Systems (ADBE) dürfte den meisten Menschen ein Begriff sein. Der Adobe Reader gilt als eines der am häufigsten installierten Programme der Welt. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst weit mehr als einen herkömmlichen PDF-Reader. Photoshop, Premiere Pro, After Effects oder die Gaming SDK zählen ebenfalls zu den hauseigenen Entwicklungen.

Adobe ruht sich aber keinesfalls auf den Erfolgen vergangener Tage aus. Im letzten Jahr machte der Software-Hersteller mit einer Neuerung im Bereich der digitalen Signaturen von sich reden. Adobe präsentierte die weltweit erste offene, cloudbasierte Lösung zur Automatisierung von Arbeitsschritten. Verknüpft wird das Ganze mit Adobe Sign und der Adobe Document Cloud. Adobe arbeitete zudem mit SceneStitch an einer Bildbearbeitung, welche mittels künstlicher Intelligenz (Adobe Sensei) Gestaltungsvorschläge unterbreitet. Das daraus gewonnene Wissen überträgt Adobe nun auf seinen Experience Manager. Dieser hilft dabei gefragte und zum Unternehmen passende Bilder zu identifizieren. Gleichzeitig werden die für das Online-Marketing benötigten Kanäle an das Verhalten der Einzelperson angepasst. So lassen sich verschiedene Kanäle intuitiver und schneller verwalten. Es können unter anderem automatisch die effektivsten Layouts für Grafiken erstellt werden. Restaurants wären damit beispielsweise in der Lage, persönliche Hinweise zu bestimmten Tagesangeboten an ihre Kunden senden. Adobe ist derzeit mit 111,83 Mrd. USD kapitalisiert. Im letzten Jahr betrug der Umsatz 7,30 Mrd. USD. Für 2018 werden bereits 8,85 Mrd. USD erwartet.

Aus charttechnischer Sicht sind zwei Szenarien möglich. Die Aktie von Adobe konsolidiert aktuell in einer bullishen Flagge. Der erste Ausbruchsversuch wurde unterbunden. Die Aktie bewegt sich derzeit an der oberen Begrenzung der Chartformation. Ein mögliches Szenario wäre das Verlassen der bullishen Flagge nach einer kurzen Konsolidierung an der oberen Begrenzung. Sollte Adobe nochmals unter Druck kommen, könnte man mit einem antizyklischen Manöver agieren und die Aktie an der unteren Begrenzung einsammeln, wenn sich die Unterstützung ein weiteres Mal bestätigt. In der Vergangenheit stellte die untere Begrenzung eine starke Unterstützung dar, woraufhin die Aktie immer wieder akkumuliert wurde. Daraus könnte sich im zweiten Szenario ein attraktives Einstiegsniveau ergeben.

adobe

Wir bei TraderFox haben es uns zur Aufgabe gemacht die interessantesten Storys und die besten Trading-Chancen systemtatisch zu identifzieren. Adobe hatten wir bereits im letzten Jahr im Zuge der Umstellung des Geschäftsmodells von Einzelplatz-Lizenzen hin zum Cloud-Modell vorgestellt. Wir überwachen die Märkte gezielt nach Unternehmen, die als Profiteure der digitalen Transformation des eigenen Geschäftsmodells hervorgehen. Solche Umstellungen bieten das Potenzial, sich positiv auf den Umsatz- und Gewinn auszuwirken. Mit unserem Live Trading Paket bleiben Sie Up-to-Date und erfahren sofort, wenn sich bei Unternehmen neue Wachstumsmöglichkeiten ergeben.

 
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 19.06.2024 um 17:00 Uhr

Live-Screening: Diese US-Wachstumsaktien zeigen relative Stärke

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Webinar wird aufgezeigt, welche Screening-Möglichkeiten genutzt werden können, um systematisch nach den charttechnisch überzeugendsten Wachstumsaktien zu suchen. Die sogenannte relative Stärke zeigt Titel auf, die sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Hier sorgen meist auch positive Nachrichten für gute Trading-Chancen. Nutzen lassen sich Vorlagen für die tägliche Aktiensuche am Trading-Desk oder auch bei der Screener-Software aktien Rankings, um Ranglisten nach bestimmten technischen und fundamentalen Kriterien zu erstellen. Gemeinsam wird auch ein individuelles Template angelegt, um immer die besten Einzelwerte im Blick zu haben. Einige aktuell vielversprechende Einzelwerte werden im Webinar auch genauer besprochen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

1082 Leser
649 Leser
624 Leser
559 Leser
548 Leser
545 Leser
418702 Leser
394545 Leser
389360 Leser
335688 Leser
254932 Leser
250524 Leser
192279 Leser
177946 Leser
176024 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com