aktien Suche

Chartanalyse Sixt: Mehr als ein Autovermieter - das Unternehmen profitiert vom Megatrend der Mobilitätsdienstleistung!

alle Artikel zur Sixt SE Aktie Preisindikation: 87,100 € +0,17 % (12:37 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell


Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Sixt aufmerksam machen. Sixt ist international als Mobilitätsdienstleister tätig. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist der Mietwagenservice, welcher durch Services wie Leasing und Autokauf sowie verschiedene Dienstleistungen rund um den Mobilitätsbereich ergänzt werden.

Sixt deckt mehr als 70 Prozent des europäischen Marktes durch eigene Tochtergesellschaften ab und zählt zu den größten Autovermietern in Europa. Mit dem persönlichen Fahrdienst MyDriver bietet das Unternehmen außerdem eine Festpreisalternative zu Taxis an. Darüber hinaus betreibt die Gesellschaft auch Verleihstationen auf Flughäfen in den USA.

Megatrend Mobilität - Schlüsselmarkt USA

In Europa ist der Autovermieter Marktführer. Die Expansion in den USA wird stark vorangetrieben. Das Familienunternehmen ist in rund 110 Ländern weltweit tätig und betreibt über 2.000 Stationen mit rund 270.000 Fahrzeugen. Sixt bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Produkte an. Egal, ob man nur wenige Minuten oder mehrere Jahre mobil sein möchte.

Sixt polarisiert auch mit seinen frech-witzigen Werbesprüchen

sixt-werbung

Quelle: handelsblatt.com

Digitalisierung und Internationalisierung 

2019 haben die Investitionen das Ergebnis belastet. Mittel- bis langfristig sollten sich diese Investitionen in starkes Wachstum umwandeln lassen. Warum investiert Sixt so stark? Die Beratungsagentur PwC schätzt den Markt für Mobilitätsdienstleistungen allein in Europa im Jahr 2030 auf knapp 400 Mrd. EUR. 

Letztes Jahr brachte das Unternehmen die integrierte Mobilitätsplattform Sixt ONE an den Start. Mit Sixt Rent, Sixt Share und Sixt Ride vereint das Unternehmen Autovermietung, Care Sharing und Fahrdienst in einem Mobilitätsangebot das über eine einzige App gebucht werden können. Damit hebt das Unternehmen die Grenzen der heute bestehenden Angebote auf. 

Mit Sixt Ride können Kunden Taxi-, Fahr- und Transferdienste sofort oder im Voraus buchen. Hierzu kooperiert das Unternehmen international mit mehr als 1.500 Partnern und kann dadurch seinen Kunden ein Netzwerk von mehr als 1,5 Millionen Fahrern zur Verfügung stellen. Dank seines Plattform-Ansatzes kann Sixt zudem mit geringem Investitionsaufwand in den Markt des Ride-Hailings (Wagen mit Fahrer per App anfordern) eintreten.

Bewertung und Dividende

Das geschätzte KGVe für 2020 liegt bei rund 17. Die geschätzte Dividendenrendite 2020e bei ca. 2,8%. Die durchschnittliche Ausschüttungsquote von 37% der letzten 3 Jahre lässt noch genügend Spielraum für Dividendenerhöhungen. Dividendenjäger könnten sich statt den Stämmen, die Vorzugsaktien mit einer erwarteten Dividendenrendite für 2020e von rund 3,9% ins Depot legen.

Sehen wir uns nun den Wochenchart von Sixt (SIX2) an:

sixt-070120-tf

Die Sixt-Aktie hat im Sommer 2017 eine Beschleunigungsphase bis zum Allzeithoch bei 119 EUR hingelegt. Danach erfolgte eine fast 50 %ige Korrekturphase. Es hat sich eine Dreiecksformation ausgebildet. Durch den Ausbruch aus dieser Formation nach oben, bekamen wir bereits ein Kaufsignal. Bei 95 EUR hat sich ein horizontaler Widerstandsbereich gebildet, den ich als Buy-Trigger verwenden möchte. Damit ich sofort informiert werde, wenn Sixt aus diesem Niveau nach oben ausbricht, lege ich mir einen Alarm direkt in den Chart.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie nach oben durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com