aktien Suche

Was sind die Treiber hinter der Stärke der Öl-Tankerindustrie? Welche Aktien gehören auf die Watchliste?

alle Artikel zur Teekay Tankers Ltd. Aktie Preisindikation: 71,797 $ -0,61 % (06:13 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Scorpio Tankers Inc. Aktie Preisindikation: 81,692 $ +0,79 % (06:13 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur DHT Holdings Inc. Aktie Preisindikation: 12,497 $ -1,13 % (06:13 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Marius Müllerhoff ist als freier Redakteur beschäftigt. Artikel von freien Redakteuren stellen deren eigene Meinung dar und müssen mit der von aktien nicht korrespondieren.

Die Öl-Tankerindustrie hat sich seit den Covid-Tiefständen sehr gut erholt und schaut optimistisch in die Zukunft.

"Der Kapazitätsaufbau bleibt bis weit ins Jahr 2026 hinein gedämpft, und trotz makroökonomischer Herausforderungen steigen die Ölnachfrageprognosen weiter an. Es ist davon auszugehen, dass die Auslastung in den nächsten zwei Jahren steigen wird, was zu einem weiteren Preis- und Aktienanstieg führen wird", so die Analysten von Evercore Mitte März.  

"Diese sich entwickelnde Situation (im Roten Meer), umgeleitete Schiffe, explodierende Versicherungen und die Ungewissheit über die Dauer der Störung haben letztlich dazu beigetragen, dass Tankeraktien höher bewertet werden", fuhren die Analysten fort. So haben beispielsweise eine DHT Holding und eine Frontline jeweils um 20 % in 2024 zulegen können (die Performance des S&P 500 liegt lediglich bei 7 %).

Im Prinzip gibt es aktuell drei wesentliche Treiber für die Branche der Öl-Tanker. 

Zuerst ist die weiterhin allgemein steigende Nachfrage nach Öl zu nennen (siehe folgende Abbildung, linke Seite). Trotz ESG und Elektromobilität ist die Welt kurz- bis mittelfristig weiterhin stark auf fossil Energieträger angewiesen. Hier ist z. B. der Ressourcenhunger von großen Wachstumsnationen wie Indien mit seinen 1,4 Mrd. Bürgen und über 7 % Wirtschaftswachstum p.a. zu nennen.

Zweitens wird ein extrem geringes Wachstum an neuen Tankern in 2024 und 2025 erwartet. In der folgenden Abbildung auf der rechten Seite ist dies mit "net growth" erkennbar. Außerdem ist in diesem Kontext zu betonen, dass für 2024 mit der geringsten Anzahl an Auslieferungen von neuen Öl-Tankern ("deliveries") seit 1997 gerechnet wird. Dies entspricht historischen Tiefstände. Gleichzeitig ist die weltweise Tankerflotte zunehmend veraltet und muss somit aus dem Verkehr und verschrottet ("scrapping") werden. Da bis Ende 2025 knapp 25% der mittelgroßen Tankerflotte 20 Jahren oder älter sein wird, werden immer mehr Tanker aus dem Verkehr gezogen werden müssen. Wir sehen also eine zunehmend limitierte Angebotskapazität.

In diesem Kontext ist es wichtig hervorzuheben, dass Öl-Tanker, die heute bestellt werden, nicht vor 2027 geliefert werden können.

Quelle: https://www.teekay.com/wp-content/uploads/2024/02/TNK-Q4-23-Earnings-Presentation.pdf

Drittens sind die Tankerraten für Öllieferungen zu nennen. Diese befinden sich auf dem höchsten Niveau in 15 Jahren, wie man der folgenden Abbildung aus Teekay Tanker (TNK) Quartalsreport entnehmen kann. Die höheren durchsetzbaren Raten sind u. a. auf die zunehmenden geopolitischen Spannungen zurückzuführen.

Quelle: https://www.teekay.com/wp-content/uploads/2024/02/TNK-Q4-23-Earnings-Presentation.pdf

Schauen wir uns drei Öl-Tanker-Unternehmen an, die nahe ihrer 52 Wochenhochs stehen und durch relative Stärke auf sich aufmerksam machen.

Teekay Tankers - 15 von 15 Punkte im Traderfox Wachstumscheck und knapp unter 16-jährigem Hoch

Teekay Tankers (TKN) ist ein maritimes Transportunternehmen mit Sitz in Bermuda. Mit einem globalen Netzwerk von Schiffen und einer starken Präsenz in den wichtigsten Seehandelsrouten spielt Teekay Tankers eine bedeutende Rolle im globalen Handel.

Das Herzstück von Teekay Tankers ist seine Flotte von Tankerschiffen. Diese Schiffe sind speziell dafür ausgelegt, große Mengen flüssiger Fracht wie Rohöl, Raffinerieprodukte und Chemikalien über die Weltmeere zu transportieren. Die Tankerflotte von Teekay Tankers umfasst verschiedene Arten von Schiffen, darunter Aframax, Suezmax und VLCC (Very Large Crude Carrier). Jedes dieser Schiffe ist auf unterschiedliche Größenordnungen und Anforderungen im Transport von Flüssigkeiten spezialisiert. In diesem Kontext bietet Teekeay neben dem herkömmlichen Tankertransport auch "Schiff-zu-Schiff-Transferdienste" an. Diese ermöglichen den sicheren und effizienten Austausch von Rohöl und anderen Gütern zwischen Schiffen auf hoher See.

Neben dem Besitz und Betrieb seiner eigenen Flotte bietet Teekay Tankers auch Charterdienstleistungen an. Dies ermöglicht es anderen Unternehmen, die Schiffe von Teekay Tankers für bestimmte Transportbedürfnisse zu mieten. Diese Dienstleistung bietet Flexibilität und Skalierbarkeit für Kunden, die temporäre oder projektbezogene Transportlösungen benötigen.

Außerdem bietet Teekay auch technische Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb und der Wartung von Tankerschiffen an. Dazu gehören Wartung, Reparaturen, Ersatzteilbeschaffung und kommerzielle, technische und operative Unterstützung für andere Reedereien.

Die Hauptkonkurrenten von Teekay Tankers sind Golar LNG, das sich auf den Transport von Flüssigerdgas (LNG) spezialisiert hat, Nordic American Tankers (NAT), das sich auf den Transport von Rohöl und raffinierten Produkten konzentriert, und DHT (DHT) (zu letzterem siehe weiter unten).

Die letzten Quartalszahlen wurden am 22. Februar vorgelegt. Sie scheinen dem Markt nicht gefallen zu haben. Die Aktie verlor an diesem Tag bis zu -10 % an Wert und schloss unter ihrem gleitenden 50 Tagedurchschnitt. In den Folgewochen konnte die Aktie sich jedoch erholen und befindet sich aktuell trotz allgemeiner Marktschwäche über den wichtigen gleitenden 20 Tage- und 50 Tagedurchschnitt.

Außerdem steht die Aktie ca. 10 % unterhalb ihres 52 Wochenhochs, welches bei 64,13 USD liegt. Dieses entspricht einem fast 16-jährigem Hoch! Das ist bemerkenswert. Das Allzeithoch befindet sich bei 77,33 USD und wurde im Mai 2008 markiert. Es fehlen lediglich ca. 20 %, um dieses herauszunehmen, was extrem bullisch wäre.

Mit 15 von 15 Punkte im Traderfox Wachstumscheck weist Teekay Tanker die höchste Punktezahl der hier vorgestellten Unternehmen auf.

Ich denke, dass man sich die Aktie ins Depot legen kann, wenn sie das 52 Wochenhoch herausnimmt, insbesondere, wenn dies während der aktuellen allgemeinen Marktschwäche erfolgt.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

DHT Holding – Spezialist im Bereich der VLCC, der knapp unter dem 52 Wochenhoch steht

DHT Holding (DHT) ist ein global agierendes Unternehmen, das sich auf den Transport von Rohöl spezialisiert hat. Das Unternehmen besitzt und betreibt eine Flotte von Öltankern, die es ermöglichen, Rohöl sicher und effizient auf der ganzen Welt zu transportieren. Der Schwerpunkt liegt auf Rohöltankern im VLCC-Segment (Very Large Crude Carrier).

Zusätzlich bietet DHT Holding Charterdienste für Unternehmen an, die temporäre oder langfristige Transportlösungen benötigen. Diese Dienstleistungen umfassen u. a. Chartern oder Mieten eines Schiffes/Tankers (Bareboat-Charter, Zeitcharter und Reisecharter) und ermöglichen es den Kunden, ihre Transportanforderungen flexibel zu erfüllen.

Außerdem bietet DHT Holding bietet umfassende Logistiklösungen für die Ölindustrie an. Dazu gehören Dienstleistungen wie Frachtmanagement, Lagerhaltung, und Versicherung. Durch die Integration dieser Dienstleistungen können Kunden ihre Lieferkette optimieren und Kosten senken.

Neben dem reinen Transport bietet DHT Holding auch technische Unterstützungsdienste für seine Kunden an. Dazu gehören Inspektionen, Wartung, Reparaturen und Upgrades an den Tankern sowie Schulungen für das Bordpersonal.

Zu den wichtigen Wettbewerber gehören neben Teekay Tankers auch Frontline Ltd., das ebenfalls auf VLCCs spezialisiert ist, und Euronav NV, welches ein europäisches Unternehmen ist, das sich auf den Betrieb von Öltankern spezialisiert hat, aber nicht nur VLCC anbietet.

Dank der letzten Quartalszahlen am 07. Februar konnte die Aktie ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen. Am Tag der Quartalszahlen schoss die Aktie knapp 6 % nach oben und markierte wenige Tage später ein neues 52 Wochenhoch. Dieses konnte Anfang April herausgenommen werden. Aktuell wird die Aktie leicht unter ihrem 52 Wochenhoch gehandelt, welches bei 11,96 USD liegt.

Sobald das 52 Wochenhoch herausgenommen werden kann, wird die Aktie für mich interessant. Das würde dann einem fast 13-jährigem Hoch entsprechen. Das ist bemerkenswert und sehr bullisch.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Scorpio Tankers – Europäisches Tankerunternehmen, das knapp unter ihrem 52 Wochenhoch steht

Scorpio Tankers (STNG) ist ein Unternehmen mit Sitz in Monaco, das sich auf den Transport von raffinierten Erdölprodukten spezialisiert hat. Scorpio Tankers wurde 2009 gegründet und hat sich seitdem zu einem der weltweit größten und modernsten Anbieter von Öltankerflotte entwickelt.

Das Kerngeschäft sind Tanker, die raffinierte Erdölprodukte wie Benzin, Diesel, Heizöl und Chemikalien transportieren. Die Flotte umfasst verschiedene Schiffstypen, umfassen verschiedene Arten von Tankern, darunter VLCCs, Suezmax-Tanker, Aframax-Tanker und MR-Tanker (Medium Range).

Außerdem bietet Scorpio Tankers sowohl Zeitcharter (Langzeitverträge) als auch Spotmarkt-Dienstleistungen an. Im Zeitcharter werden Schiffe für einen bestimmten Zeitraum an Kunden vermietet, während der Spotmarkt kurzfristige Charterverträge ermöglicht.

Analog zu den oben vorgestellten Unternehmen bietet Scorpio Tankers auch technische Dienstleistungen an. Hierunter fallen u. a. Schiffsmanagement, Wartung und Betrieb.

Die Hauptkonkurrenten von Scorpio Tankers sind Euronav NA, International Seaways und Frontline.

Trotz der aktuellen Marktschwäche der Indizes befindet sich die Aktie lediglich 5 % unterhalb ihres 52 Wochenhochs. Das ist bullisch. Ein Ausbruch würde ein neues 8,5 Jahreshoch entsprechen und würde das nächste Longsignal auslösen. Das Allzeithoch liegt bei 91,71 USD.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Bildherkunft: AdobeStock_651112696

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 22.05.2024 um 17:00 Uhr

Das Trend-Template als Indikator für Superperformance-Aktien

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aus Korrekturphasen kommen immer wieder neue Gewinner hervor. Meist geben sich die Aktien dadurch zu erkennen, dass sie bereits früh neue Aufwärtstrendstrukturen ausbilden und vor den Indizes auf neue Hochs ausbrechen. In bullischen Marktphasen nimmt die Wahrscheinlichkeit einer potenziellen Superperformance-Phase zu, wenn positive Nachrichten ihre Wirkung voll entfalten können. Um diese Aktien zu finden, kann das Trend-Template des Trendfolge-Traders Mark Minervini als hilfreicher Indikator genutzt werden. Mit seiner SEPA-Strategie konnte dieser über einen Zeitraum von 5 ½ Jahren eine jährliche durchschnittliche Rendite von 220 % erzielen. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner anhand praktischer Beispiele vor, wie softwaregestützt spannende Aktien mit einem aktiven Trend-Template identifiziert werden können.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

Marius Müllerhoff Leidenschaftlicher Swing- und Positionstrader
Profil von Marius Müllerhoff Weitere Artikel von Marius Müllerhoff

10 Aktien mit den meisten Lesern

2071 Leser
1465 Leser
1165 Leser
1143 Leser
1142 Leser
944 Leser
885 Leser
410639 Leser
390272 Leser
384226 Leser
332243 Leser
252221 Leser
238590 Leser
187351 Leser
176357 Leser
175590 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com