aktien Suche

Diese 3 Biopharmazeutika-Aktien stehen dank spannender Entwicklungen im Rampenlicht

alle Artikel zur TG Therapeutics Aktie Preisindikation: 16,525 $ -1,40 % (02:13 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Ardelyx Aktie Preisindikation: 6,350 $ -2,15 % (02:13 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Cullinan Management Aktie Preisindikation: 18,850 $ -13,53 % (02:13 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Die stärksten Anlagetrends am Aktienmarkt ändern sich über die Zeit regelmäßig ab. Mal werden Software-Aktien gespielt, mal sind es die Freizeit- und Konsum-Aktien und dann wieder Energie-Aktien. Eine Gruppe, die aktuell wieder ins Blickfeld genommen werden sollte, sind die Biopharmazeutika-Aktien.

Um auf einen Blick zu erkennen, welche Themen am Markt gerade gespielt werden, stellt TraderFox die spannendsten Anlagetrends im Trading-Desk unter der Rubrik "Im Rampenlicht" zusammen. Zu den einzelnen Themen werden Kurslisten mit den aussichtsreichsten Aktien zusammengestellt, die euch die Vorauswahl erleichtern.

In diesem Artikel zeigen wir, wo ihr die Kurslisten findet und stellen zusätzlich drei Unternehmen aus dem Bereich Biopharmazeutika vor, die in den letzten Tagen mit spannenden News auf sich aufmerksam machten.

Hier findet ihr die spannendsten Aktien aus den aktuellen Anlagetrends

Um die Kurslisten zu öffnen, müsst ihr den Trading-Desk auf desk.traderfox.com öffnen. Anschließend könnt ihr über die Menüleiste verschiedene Listen anzeigen lassen. Ganz rechts werden Anlagetrends im Rampenlicht aufgeführt, die ihr als Trader im Blick behalten solltet. Mit einem Klick auf einen der angezeigten Anlagetrends öffnet sich eine Auswahlliste, in der die spannendsten Aktien des jeweiligen Anlagetrends enthalten sind.

Anlagetrends im Rampenlicht finden mit dem TraderFox Trading-Desk

Tipp: Mit dem TraderFox Trading-Desk könnt ihr technische Chartanalysen durchführen und fundamentale Informationen zu den einzelnen Aktien recherchieren. Um alle Funktionen des TraderFox Trading-Desk nutzen zu können, empfehlen wir das Abo "Börsensoftware". Eine Übersicht aller Produkte findet ihr auf traderfox.com.

TG Therapeutics (ISIN: US88322Q1085)

TG Therapeutics ist ein Biopharma-Unternehmen, das sich auf Behandlungsmethoden für bösartige Erkrankungen des Lymphsystems, auf sogenannte B-Zell-Erkrankungen spezialisiert. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ging 1995 an die Börse.

Das Unternehmen hat bereits eine Zulassung für das Medikament BRIUMVI, ein monoklonaler Antikörper, der für die Behandlung von Autoimmunkrankheiten wie die schubförmig verlaufende Multiple Sklerose eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um eine Nervenkrankheit, die weltweit mehr als 2,3 Millionen Menschen betrifft. Aktuell laufen Weiterentwicklungen, die auf eine optimierte Dosierung abzielen. Zudem forscht TG Therapeutics, ob sich BRIUMVI auch für weitere Einsätze eignet.

Die Zahlen für das Q1 2024 wurden am 1.5.2024 vorgestellt. Dabei meldete TG Therapeutics einen US-Nettoumsatz in Höhe von 50,5 Mio. USD, was einem Wachstum von mehr als 25 % gegenüber dem Vorquartal entspricht und über der Prognose des Managements lag. Zudem erhielt das Unternehmen eine Meilensteinzahlung in Höhe von 12,5 Mio. USD für die Einführung von BRIUMVI im ersten EU-Land. Der Nettoverlust betrug im Q1 rund 10,7 Mio. USD und lag damit deutlich unter dem Verlust im Vorjahreszeitraum (39,2 Mio. USD).

Aufgrund der starken Ergebnisse erhöhte TG Therapeutics seinen Ausblick auf das laufende Jahr. Man rechnet nun mit einem US-Nettoumsatz für BRIUMVI von bis zu 290 Mio. USD. Zuvor lag die Prognose des Managements noch bei bis zu 260 Mio. USD. Die Aktie reagierte mit einem Gap-Up von über 25 % und könnte zeitnah aus der Seitwärtskonsolidierung ausbrechen.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Tageschart der TG Therapeutics Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: TG Therapeutics hat sich auf die Behandlung von Lymphsystem-Erkrankungen spezialisiert. Es hat eine Zulassung für das Medikament BRIUMVI erhalten und meldete im Q1 2024 starkes Umsatzwachstum. Gelingt der Ausbruch über das Niveau von 19 USD, könnten sich risikofreudige Trendfolger dem Ausbruch anschließen.

Ardelyx (ISIN: US0396971071)

Ardelyx ist ein Unternehmen, das Medikamente zur Behandlung von Darm- und Nierenerkrankungen entwickelt. Derzeit verfügt das Unternehmen über zwei in den USA zugelassene Produkte. Mit IBSRELA werden Fälle des Reizdarmsyndroms behandelt. XPHOZAH wurde für die Behandlung erhöhter Serumphosphorspiegel bei Dialysepatienten erforscht. Zusätzlich verfügt Ardelyx über weitere Kandidaten in tendenziell früheren Entwicklungsphasen. Das Unternehmen wurde 2006 gegründet und im Jahr 2014 an die Börse gebracht.

Für den Vertrieb der Medikamente setzt Ardelyx auf Kooperationen mit lokalen Unternehmen. So werden beispielsweise auch in Japan und China die Medikamente von Ardelyx vertrieben. Zur weiteren Vermarktung fokussiert sich das Unternehmen auf etablierte Therapiegebiete, bei denen nach wie vor ein ungedeckter Behandlungsbedarf besteht.

Dank der anhaltenden kommerziellen Leistung von IBSRELA und der sehr starken Markteinführung von XPHOZAH konnte Ardelyx zuletzt enormes Wachstum erzielen. Die Ergebnisse des Q1 2024 wurden am 2.5.2024 vorgestellt. Der Gesamtumsatz belief sich auf 46 Mio. USD und lag damit mehr als 300 % über dem Vorjahresquartal, was insbesondere auf die starke Nachfrage nach den beiden Produkten zurückzuführen ist. Der Nettoverlust lag bei 0,11 USD je Aktie und damit unter dem Vorjahresverlust von 0,13 USD. Die Erwartungen der Analysten für Gewinn und Umsatz wurden um jeweils rund 25 % geschlagen.

Für das laufende Quartal gab das Management von Ardelyx an, dass sich die starke Nachfrage nach IBSRELA fortsetzt. Sowohl die Anzahl der Neupatienten als auch die Anzahl von wiederkehrenden Patienten weitet sich aus. Am Tag nach Präsentation der Quartalsergebnisse sprang der Aktienkurs um mehr als 28 % nach oben. Aktuell konsolidiert die Aktie nahe der Pivotal-Price-Linie und der 100-Tagelinie.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Tageschart der Ardelyx Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Ardelyx entwickelt Medikamente für Darm- und Nierenerkrankungen. Die bereits zugelassenen Produkte IBSRELA gegen Reizdarmsyndrom und XPHOZAH für Dialysepatienten sorgen für kräftiges Umsatzwachstum. Trader könnten einem Ausbruch zurück über die 100-Tagelinie folgen und ihren Trade im Bereich 7,60 USD absichern.

Cullinan Therapeutics (ISIN: US2300311063)

Cullinan Therapeutics, bis vor kurzem noch Cullinan Oncology, ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Therapeutika für eine Vielzahl von Krebserkrankungen spezialisiert hat. Vor wenigen Wochen gab das Unternehmen an, zukünftig auch auf die Behandlung von Autoimmunerkrankungen zu setzen. Das Portfolio besteht aus mehreren Wirkstoffen in unterschiedlichen Studienphasen. Cullinan Therapeutics wurde 1947 gegründet. Der IPO erfolgte im Jahr 2021.

Mit der Bekanntgabe, in den Bereich von Autoimmunkrankheiten zu expandieren, verfolgt das Unternehmen das Ziel, künstliche Antikörperkonstrukte (sogenannte T-Zell-Engager) zu entwickeln, die für die Bekämpfung von Autoimmunerkrankungen anwendbar sind. Die Aktie von Cullinan reagiert am 16.4.2024 auf die Ankündigung mit einem Gap-Up, wurde aber in schwachem Markt wieder abverkauft. Knapp zwei Wochen später folgte dann eine Kursexplosion von fast 90 % binnen weniger Tage, nachdem das Unternehmen Daten zur CLN-978-Phase-1-Studie veröffentlicht hatte; darunter positive Beobachtungen bei drei Patienten mit einer Form des Lymphdrüsenkrebses.

Gestern wurden dann am 15.5.2024 die Zahlen für das Q1 2024 vorgestellt. Bislang werden vom Unternehmen keine nennenswerten Umsätze erwirtschaftet. Der Nettoverlust betrug 37 Mio. USD und lag damit unter dem Vorjahresverlust von 58 Mio. USD. Die Erwartungen der Analysten wurden um rund 13 % geschlagen. Der Cashbestand erhöhte sich (u. a. dank der Ausgabe neuer Aktien über eine Privatplatzierung) und soll die Finanzierung bis mindestens 2028 sichern.

Zusätzlich wurde im Rahmen des Quartalsberichts auf einige Änderungen im Führungsteam des Unternehmens hingewiesen. Es wurde verkündet, dass Thomas Ebeling (ehemals auch CEO von ProSiebenSat.1) den Vorstand von Cullinan zu Ende Juni verlassen wird. Neu im Verwaltungsrat ist seit Mitte Mai der in der Branche erfahrene David Meek, der zuvor auch als CEO von Mirati Therapeutics aktiv war. An der Führungsspitze bleibt Nadim Ahmed, der das Unternehmen seit 2021 als CEO führt (IPO-Jahr).

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Tageschart der Cullinan Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Cullinan Therapeutics entwickelt Krebstherapeutika und plant nun auch die Behandlung von Autoimmunerkrankungen. Mit großer Dynamik reagierte die Aktie positiv auf die jüngsten Phase-1-Studiendaten, was fast zu einer Kursverdoppelung der Aktie führte. Aufgrund der hohen Volatilität ist die Aktie jedoch nur für sehr risikofreudige Trader geeignet.

Wir wünschen euch viel Erfolg für euer Handeln an den Kapitalmärkten!

 

Verwendete Tools:

Bildherkunft: AdobeStock_696735801

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 19.06.2024 um 17:00 Uhr

Live-Screening: Diese US-Wachstumsaktien zeigen relative Stärke

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Webinar wird aufgezeigt, welche Screening-Möglichkeiten genutzt werden können, um systematisch nach den charttechnisch überzeugendsten Wachstumsaktien zu suchen. Die sogenannte relative Stärke zeigt Titel auf, die sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Hier sorgen meist auch positive Nachrichten für gute Trading-Chancen. Nutzen lassen sich Vorlagen für die tägliche Aktiensuche am Trading-Desk oder auch bei der Screener-Software aktien Rankings, um Ranglisten nach bestimmten technischen und fundamentalen Kriterien zu erstellen. Gemeinsam wird auch ein individuelles Template angelegt, um immer die besten Einzelwerte im Blick zu haben. Einige aktuell vielversprechende Einzelwerte werden im Webinar auch genauer besprochen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

836 Leser
668 Leser
558 Leser
556 Leser
539 Leser
465 Leser
417 Leser
384 Leser
2856 Leser
2535 Leser
1803 Leser
1768 Leser
1707 Leser
1652 Leser
1621 Leser
1224 Leser
418261 Leser
394343 Leser
389114 Leser
335564 Leser
254248 Leser
249874 Leser
192057 Leser
177574 Leser
175994 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com