aktien Suche

Optionen: Das Stillhalter-Depot! Wie viel Prämie bringt ein Stillhaltergeschäft auf Tesla?

Liebe Anleger,

ich freue mich Ihnen heute, unsere neueste Börsenpublikation vorstellen zu dürfen. Am Dienstag, den 18. Dezember 2023 erscheint die erste Ausgabe von:

Optionen: Das Stillhalter-Depot.

Es ist ein Börsendienst, der Stillhalter-Geschäfte mit Optionen als Thema hat. Bei Stillhaltergeschäften verkauft der Trader eine Option, um vom Zeitwertverlust zu profitieren. Als besondere Kennzahl führen wir die "annualisierte Stillhalter-Rendite" ein.

Eine annualisierte Stillhalterrendite von 50 % bedeutet, dass man 50 % Rendite auf das eingesetzte Kapital mit Zeitwertverlusten erzielt, wenn man den gleichen Typ von Optionsverkauf aneinandergereiht wiederholt. Bei Laufzeiten von 30 Tagen würde man den Verkauf einer Short Put-Option zum Beispiel 12 Mal pro Jahr durchführen können.

Die Zeitwertverluste, die der Optionsverkäufer vereinnahmt, sind ein guter Gewinnpuffer. Die Kursbewegungen des Basiswertes selbst spiegeln sich multipliziert mit dem Delta (zwischen 0 und -1 bei Puts) in der Option wider. Diese Delta-Komponente muss mit einer klugen Wahl der Basispreise zum eigenen Vorteil genutzt werden. Das ist eine der Hauptaufgaben in unserem Börsendienst.

In jeder Ausgabe zeigen wir anhand von Tabellen welche Aktien die höchsten Stillhalter-Renditen bieten. Ein Vorteil von Stillhaltergeschäften ist, dass man sie zeitlich in regelmäßigen Abständen durchführen kann. Zum Beispiel überprüfe ich jeden Dienstag um 18:30 Uhr mein eigenes Stillhalter-Depot. In unserem Stillhalter-Musterdepot geben wir einmal in der Woche die neuen Transaktionen vorab bekannt.

Wie kann man "Optionen: Das Stillhalter-Depot" beziehen?

Möglichkeit 1: Der Börsendienst ist in der aktien Flatrate oder in TraderFox Complete enthalten.

Möglichkeit 2: Nutzen Sie unsere Rabatt-Aktion bis zum 31.12.2023 und sichern Sie sich dauerhaft den günstigen Einführungspreis von nur 19 € pro Monat. (regulärer Preis: 29 € pro Monat)

So hoch ist die Stillhalterprämie, die man bekommt, wenn man die Verpflichtung auf sich nimmt (Short Put), die Tesla-Aktie zu kaufen.

- Tesla 12-Januar-2024 250 Put (Laufzeit 27 Tage): 1200 USD Prämie
Annualisierte Stillhalter-Rendite: 44,8 %.

- Tesla 12-Januar-2024 235 Put (Laufzeit 27 Tage): 500 USD Prämie
Annualisierte Stillhalter-Rendite: 44,8 % 19,8 %.

Genau das ist das Interessante an dem Verkauf von Optionen. Man bekommt Geld dafür, wenn man bereit ist, Aktien günstiger zu einem vorher vereinbarten Kurs zu kaufen.

Wenn man die Tesla-Aktie zum Ausübungspreis anbedient bekommt, kann man einen Short-Call schreiben, erneut eine Prämie kassieren und damit die Verkaufsbereitschaft zu einem höheren Kurs erkären. Diese Strategie heißt "The Wheel".

 

Webinar: Unser neuer Börsendienst "Optionen: Das Stillhalter-Depot" ist online. Exklusiver Blick in die erste Ausgabe!

Mit unserer neuen Publikation "Optionen: Das Stillhalter-Depot" schließen wir eine Lücke in der deutschen Börsendienst-Landschaft. Wir haben für Stillhaltergeschäfte (darunter versteht man den Verkauf von Optionen, um vom Zeitwertverlust zu profitieren) eine einfache Kennzahl berechnet, die mit einem Blick Auskunft darüber gibt welche Renditen der Markt gerade für Stillhalter-Geschäfte hergibt. Die Kennzahl heißt "annualisierte Stillhalterrendite".

Eine annualisierte Stillhalterrendite von 50 % bedeutet, dass man 50 % Rendite auf das eingesetzte Kapital erzielt, wenn man den gleichen Typ von Optionsverkauf aneinandergereiht wiederholt. Bei Laufzeiten von 30 Tagen würde man den Verkauf einer Short Put-Option zum Beispiel 12 Mal pro Jahr durchführen können. In unserem neuen Börsendienst gibt es in jeder Ausgabe Tabellen bei welchen Aktien gerade die höchsten Stillhalter-Renditen zu holen sind.

Die Aufzeichnung des Webinars ist hier bei Youtube verfügbar:
https://youtu.be/ezUIF6qjiMU?si=L_O8-VshmZmd7QSr

 

Vor- und Nachteile der Optionsstrategie "The Wheel"

Die Optionsstrategie "The Wheel" ist eine systematische Methode, die sowohl den Verkauf von Put-Optionen als auch von Call-Optionen einbezieht. Sie wird oft von Investoren verwendet, die stetigen Cashflow generieren und dabei potenziell Aktien zu einem vergünstigten Preis kaufen oder ihre bestehenden Aktien zu einem höheren Preis verkaufen möchten. Hier ist, wie die Strategie funktioniert:

Schritt 1: Verkauf einer Put-Option (Cash-Secured Put)
- Der Investor beginnt, indem er eine Put-Option auf eine Aktie verkauft, die er bereit wäre zu besitzen, und zwar zu einem Preis, der unter dem aktuellen Marktpreis liegt.
- Für den Verkauf der Put-Option erhält der Investor eine Prämie.
- Wenn der Aktienkurs über dem Ausübungspreis der Put-Option bleibt, behält der Investor die Prämie und kann den Prozess wiederholen.
- Falls der Aktienkurs unter den Ausübungspreis fällt und die Option ausgeübt wird, kauft der Investor die Aktie zum Ausübungspreis der Put-Option.

Schritt 2: Halten der Aktie
- Sobald der Investor die Aktie besitzt (nachdem die Put-Option ausgeübt wurde), hält er sie in seinem Portfolio. Während dieser Zeit kann er möglicherweise Dividenden sammeln und auf eine Wertsteigerung der Aktie hoffen.

Schritt 3: Verkauf einer Call-Option (Covered Call)
- Der nächste Schritt besteht darin, eine Call-Option auf die jetzt gehaltenen Aktien zu verkaufen. Dies wird als Covered Call bezeichnet, da der Investor die zugrunde liegenden Aktien besitzt.
- Der Investor wählt einen Ausübungspreis, zu dem er bereit wäre, die Aktie zu verkaufen, in der Regel höher als der aktuelle Marktpreis.
- Wieder erhält der Investor eine Prämie für den Verkauf der Call-Option.
- Wenn der Aktienkurs unter dem Ausübungspreis der Call-Option bleibt, verfällt die Option wertlos, und der Investor behält sowohl die Aktie als auch die Prämie und kann den Prozess wiederholen.
- Steigt der Aktienkurs über den Ausübungspreis und die Option wird ausgeübt, verkauft der Investor die Aktie zum Ausübungspreis.

Fazit: Die Wheel-Strategie wird oft für ihre Einfachheit und Effektivität bei der Generierung von Einkommen geschätzt. Allerdings ist sie nicht ohne Risiken. Der größte Nachteil ist, dass der Investor während eines Marktabschwungs Aktien zu einem Preis erwerben könnte, der über dem aktuellen Marktwert liegt. Zudem kann der Investor nicht an einem erheblichen Kursanstieg der Aktie über den Ausübungspreis der verkauften Call-Option hinaus profitieren.

Insgesamt ist "The Wheel" eine konservative Optionsstrategie, die am besten für Anleger geeignet ist, die ein passives Einkommen generieren möchten, während sie gleichzeitig bereit sind, Aktien zu halten und gegebenenfalls zu verkaufen.

Wie kann man den neuen Börsendienst"Optionen: Das Stillhalter-Depot" beziehen?

Möglichkeit 1: Der Börsendienst ist in der aktien Flatrate oder in TraderFox Complete enthalten.

Möglichkeit 2: Nutzen Sie unsere Rabatt-Aktion bis zum 31.12.2023 und sichern Sie sich dauerhaft den günstigen Einführungspreis von nur 19 € pro Monat. (regulärer Preis: 29 € pro Monat)

Viele Grüße
Simon Betschinger

Hinweis: Häufig wird gefragt mit welchem Broker Optionen gekauft und verkauft werden können. Wir arbeiten mit der "CapTrader: TraderFox-Edition". Unbedingt diesen Link nehmen, um die TraderFox-Vorteile zu erhalten.

23 Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 24.04.2024 um 17:00 Uhr

Berichtsaison auf Hochtouren – So identifiziert man neue Pivotal-News-Points!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Berichtsaison läuft nun wieder auf Hochtouren. Quartalsberichte machen regelmäßig auf neue Gewinner aufmerksam, die mit einer Wachstumsbeschleunigung überzeugen können. Dabei entstehen sogenannte Pivotal-News-Points bzw. Kaufpunkte, an denen sich Trader gut orientieren können. Einzelwerte, welche die Analystenerwartungen übertreffen können, entwickeln oft ein Eigenleben und koppeln sich vom Gesamtmarkt ab. Dies markiert in vielen Fällen den Startpunkt einer neuen Kursrallye. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Screening-Möglichkeiten vor, um diese Schlüsselpunkte zu identifizieren und aktuell spannende Bullenaktien am US-Markt ausfindig zu machen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

Simon Betschinger Gründer und CEO von TraderFox
Profil von Simon Betschinger Weitere Artikel von Simon Betschinger

10 Aktien mit den meisten Lesern

1719 Leser
1678 Leser
1532 Leser
1501 Leser
1277 Leser
1209 Leser
1001 Leser
998 Leser
994 Leser
963 Leser
404395 Leser
383920 Leser
379497 Leser
248345 Leser
233984 Leser
183970 Leser
173929 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com