aktien Suche

Sieben interessante Charts zum Aktienboom rund um Künstliche Intelligenz ein Jahr nach dem Start von ChatGPT

alle Artikel zur Amazon.com Inc. Aktie Preisindikation: 174,907 $ +0,19 % (23:36 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Alphabet Inc. Aktie Preisindikation: 143,977 $ -0,07 % (23:36 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Advanced Micro Devices Inc. Aktie Preisindikation: 176,644 $ -2,80 % (23:36 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Der Chatbot ChatGPT ging vor einem Jahr offiziell an den Start. Seitdem ist rund um den Megatrend Künstliche Intelligenz (KI) sehr viel passiert. Auch an der Börse hat das Thema für Furore gesorgt. Morningstar zeigt passend zum ersten ChatGPT-Geburtstag sieben Charts zum KI-Aktienboom. Diese Grafiken helfen auch dabei, die KI-Anlagelandschaft besser zu verstehen. TraderFox berichtet darüber und veröffentlicht zudem eine Liste mit einigen der wichtigsten KI-Aktien inklusive der der dazugehörigen Anlageurteule von Morningstar.

Als ChatGPT vor einem Jahr auf den Markt kam, war es mehr als nur das letzte coole neue Online-Tool. Es veränderte laut Mornongstar die Diskussion über künstliche Intelligenz (KI) und löste bei Anlegern, die auf der Suche nach Aktien waren, die am meisten von der weit verbreiteten Einführung solcher Tools profitieren würden, einen regelrechten Rausch aus.

Einige Beobachter sind der Meinung, dass ChatGPT - das am 30. November 2022 von seinen Schöpfern bei OpenAI der Öffentlichkeit vorgestellt wurde - ebenso transformativ sein könnte wie die Einführung des Internets, allerdings konzentriert auf ein einziges Produkt, ähnlich wie das iPhone nicht nur den Markt für Mobiltelefone, sondern auch zahllose Anwendungen, Geschäftsmodelle und das tägliche Leben umgestaltet hat.

Der Halbleiterchipdesigner Nvidia NVDA ist laut dem zitierten US-Finantdienstleister das Aushängeschild für den KI-Boom. Die Aktie des Unternehmens ist in den letzten 12 Monaten um mehr als 200 % gestiegen, was auf die Dominanz des Unternehmens auf dem Markt für Chips zurückzuführen ist, die sich am besten für die Rechenzentren eignen, die die KI ermöglichen. Der Morningstar Global Next Generation Artificial Intelligence Index hat im Jahr 2023 rund 68 % zugelegt, mehr als dreimal so viel wie der breitere Markt.

Entwicklung des Morningstar Global Next Gen AI GR USD seit dem Start von ChatGPT

Was ist ChatGPT, und warum ist es wichtig?

ChatGPT ist nicht aus dem Nichts aufgetaucht. Die zugrundeliegende Technologie fällt unter den weiten Begriff der künstlichen Intelligenz, ein Konzept, das es schon seit Jahrzehnten gibt. Bei dem Tool handelt es sich um eine so genannte generative KI, d. h. es lernt, auf Aufforderungen zu reagieren und Text oder Bilder zu erzeugen. Generative KI ermöglicht erhebliche Effizienzsteigerungen in einer Vielzahl von Branchen und in der Gesellschaft insgesamt. (Und sie weckt auch Bedenken hinsichtlich ihres Missbrauchs und ihrer Gefahren.)

Die Landschaft der künstlichen Intelligenz im Überblick

Quelle: Morningstar

 "Dieser Markt explodierte 2023 mit zunehmenden Investitionen in generative KI, und wir sehen keine Verlangsamung in nächster Zeit", sagt Morningstar Technology Sector Director Brian Colello.

 Die KI steckt als Geschäftsinstrument noch in den Kinderschuhen, und es gibt eine ganze Nahrungskette jenseits von Halbleiterunternehmen wie Nvidia und Taiwan Semiconductor Manufacturing TSM, die in den kommenden Jahren ebenfalls von ihrer Expansion profitieren werden. Dazu gehören der Chipausrüster Applied Materials AMAT und Infrastrukturunternehmen für Rechenzentren wie Arista Networks.

 Eine Vielzahl von Unternehmen beginnt, KI in ihre Produkte zu integrieren. Salesforce setzt seit 2016 KI ein. Microsoft integriert jetzt seinen Chatbot Copilot in seine weit verbreitete Software Microsoft 365. Colello merkt an, dass einige Unternehmen, wie Wendy's WEN und Walmart WMT, KI direkt bei Einzelhandelskunden einsetzen.

Um Anlegern zu helfen, sich im KI-Bereich zurechtzufinden, haben die Morningstar-Analysten diesen in vier große Themenbereiche unterteilt: generative KI, KI-Daten und -Infrastruktur, KI-Software und KI-Dienstleistungen.

KI-Anlagethemen und Aktien

 

Quelle: Morningstar

Große Ideen gehen oft der Fähigkeit der Technologie voraus, sie erfolgreich und für eine breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Um Aufgaben zu erfüllen, die die menschliche Intelligenz imitieren, benötigen Computer extrem leistungsstarke, schnelle und flexible Halbleiterchips - manchmal auch Beschleuniger genannt - sowie Zugang zu enormen Informationsmengen, aus denen sie "lernen" können. Mit dem Internet wurde ein Pool mit riesigen Informationsmengen geschaffen, aus dem die Modelle schöpfen können. In den letzten Jahrzehnten wurden bedeutende Fortschritte in der Chiptechnologie erzielt, vor allem die Grafikprozessorchips von Nvidia, die erstmals in Videospielen eingesetzt wurden.

"Cloud-Computing-Unternehmen werden in Beschleuniger investieren müssen, und die Chip-Lieferkette investiert in Kapazitäten und Technologien, um das massive Wachstum anzukurbeln", sagt Colello. Der Boom bei den KI-Aktien kam, nachdem Nvidia im Mai einen Anstieg der KI-bezogenen Chip-Nachfrage meldete, der die Erwartungen der Wall Street weit übertraf.

"Ein altes Sprichwort besagt, dass der beste Weg, vom Goldrausch im Westen der Vereinigten Staaten Mitte des 18. Jahrhunderts zu profitieren, darin bestand, den Bergleuten Hacken und Schaufeln zu verkaufen, anstatt auf die Bergleute selbst zu wetten", sagt Colello. "OpenAI war vielleicht das erste große Sprachmodell-Unternehmen, das im KI-Goldrausch 'Gold' gefunden hat, aber andere werden wahrscheinlich gewinnen, und wieder andere werden scheitern. In der Zwischenzeit hat Nvidia eine Bewertung von einer Billion Dollar erreicht und hat am meisten von den frühen Investitionen in generative KI profitiert, da es zum dominierenden Hersteller von "Hacken und Schaufeln" geworden ist.

Nvidia's Data Center-Umsatz wird explodieren

 

Quellen: Morningstar, Unternehmensdokumente. Daten vom 25. November 2023

Und Colello fährt wie folgt fort: "Nvidias Expansion in Software und Netzwerkausrüstung ist so, als würde ein Schaufelhersteller versuchen, auch in Stiefel und Blue Jeans zu expandieren."

Während der tatsächliche Einfluss von KI auf die Wirtschaft und die Welt im Allgemeinen noch Jahre davon entfernt ist, realisiert zu werden, sind die größten frühen Gewinner die Firmen, die die Halbleiter herstellen, die für die massiven Mengen an Berechnungen benötigt werden, die zum Trainieren von KI-Modellen und zur Bearbeitung von Anfragen erforderlich sind.

Massives Wachstum der Einnahmen von KI-Beschleunigern steht bevor  - Schätzungen der Einnahmen von Acceleratoren

 

Quellen: PitchBook, Morningstar, Unternehmensunterlagen. Daten vom 22. September 2023

Die nächsten großen Akteure könnten Cloud-Computing-Unternehmen sein. Das Aufkommen der generativen KI hat den Aufstieg des Cloud Computing weiter vorangetrieben, das bereits einer der größten Trends bei Technologieinvestitionen ist. Für Unternehmen ist es mittlerweile alltäglich, Rechenkapazität von Branchenführern wie Amazon.com über AWS, Microsoft über seine Azure-Plattform, Alphabets Google Cloud und Oracles Cloud zu mieten.

Jetzt sieht es so aus, als würde das Cloud-Computing noch eine weitere Stufe höher steigen, um die immensen Datenmengen unterzubringen, die zum Trainieren und Verwalten von KI-Modellen und zur Beantwortung von Endbenutzeranfragen benötigt werden.

Generative KI wird einen wichtigen Beitrag zum künftigen Wachstum des Cloud-Computing leisten

Geschätzter Umsatz der Cloud-Computing-Branche

Quellen: Morningstar, Unternehmensdokumente. Daten vom 23. September 2023

All diese Daten müssen verwaltet werden. Auf dieser Ebene können auch andere von der KI profitieren, wie die Data-Lake-Unternehmen Snowflake und MongoDB. "Wir glauben, dass die Datensphäre - also alle Daten, die es auf der Welt gibt - aufgrund der von KI wie ChatGPT erstellten Metadaten sowie der neuen Datenpunkte, die gesammelt werden müssen, um in KI-Modelle aufgenommen zu werden, explodieren wird", sagt Morningstar-Analystin Julie Bhusal Sharma. "Das ist der passive Grund, warum Unternehmen wie Snowflake und MongoDB noch viel Wachstum vor sich haben, und zwar noch vor ihrer überlegenen technischen Stellung."

Der explodierende Markt für Datenbankmanagement-Software - Prognostizierter DBMS-Markt

Quellen: Morningstar-Prognosen, Gartner, IDC, Statista. Daten vom 28. November 2023

Nachfolgend noch ein Blick auf einige der wichtigsten KI-Aktien aus dem Technologiesektor, die man laut Morningstar im Auge behalten sollte, zusammen mit Angaben dazu, wie der US-Finanzdienstleister diese Titel anlagetechnisch eingestuft hat (Morningstar-Rating, bisherige Jahres-Performance, fairer Wert, Verhältnis von Aktienkurs zum fairen Wert).

Übersicht zu wichtigen KI-Aktien inklusive der Morningstar-Anlageeinschätzungen

Quelle: Morningstar

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Bildherkunft: AdobeStock_568343943

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 21.02.2024 um 18:00 Uhr

Saisonalitäten und Zyklen: Das neue Softwaremodul von TraderFox im Aktien-Terminal

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Basis-Funktionen für Trader: Realtimekurse, Charting, Nachrichten, Alertings und fundamentale Infos Systematisch Trading-Chancen identifizieren. 4 einfache Trading-Strateigen und wie man sie in einer Routine anwendet. Branchen- und Sektorentrends auswerten und die führenden Aktien identifizieren Die besten Aktien finden mit Screenern und Ranglistensystemen. Aktuelle Praxisbeispiele: Dividendenaktien, Dauerläuferaktien für Trendfolger und Wachstumsaktien. Schnelle Bewertungen von Aktien mit den TraderFox-Scoring-Modellen Eine regelbasierte Portfoliostrategie entwerfen, testen und dann in den Live-Handelüberführen Portfolios mit dem TraderFox Portfolio-Tool analysieren und geeignete Aktien finden.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

578 Leser
302 Leser
285 Leser
277 Leser
220 Leser
199 Leser
179 Leser
179 Leser
1134 Leser
1043 Leser
710 Leser
617 Leser
480 Leser
457 Leser
440 Leser
438 Leser
400 Leser
393400 Leser
375423 Leser
371527 Leser
323517 Leser
237932 Leser
221760 Leser
179060 Leser
173120 Leser
170954 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com