aktien Suche

4 US-Aktien mit attraktiven Dividendenrenditen von bis zu 8,65 %

alle Artikel zur CME GROUP INC. Aktie Preisindikation: 207,640 $ +0,70 % (15:31 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Altria Group Inc. Aktie Preisindikation: 40,939 $ -0,03 % (15:31 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Chevron Corp. Aktie Preisindikation: 157,291 $ -0,19 % (15:31 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Kinder Morgan Inc. Aktie Preisindikation: 17,988 $ +0,10 % (15:31 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Liebe Leser,

Im Folgenden werden vier interessante Werte vorgestellt, die für ein Dividendenportfolio geeignet sein könnten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mittels der TraderFox-Software Dividendenwerte zu identifizieren. Neben dem täglich aktualisierten Research-Report mit der Bezeichnung die "100 besten Dividendenaktien weltweit", sind unter https://paper.traderfox.com etwa auch die Reports "Dividenden-Aktien" aus Europa oder "Dividenden-Aristokraten" aus den USA abrufbar.

PDF zu den 100 besten Dividendenaktien weltweit: https://paper.traderfox.com/100-besten-dividendenaktien-weltweit

PDF zu "Dividendenaktien Europa": https://paper.traderfox.com/dividenden-aktien-europa

Auch im Trading-Desk unter https://desk.traderfox.com/ kann man sich über das Pokal-Symbol in der Kopfzeile die "Top 100 Dividenden-Aktien" anzeigen lassen. Unter dem entsprechenden Reiter können Dividendentitel aus den USA, Deutschland oder Europa ausgewählt werden. Die Rangliste kann beliebig sortiert werden.

Um die Top-Dividendenaktien zu finden, berücksichtigen wir folgende Faktoren:

  • Zuletzt beschlossene Dividendenrendite
  • Zuletzt gezahlte Dividendenrendite
  • Volatilität so gering wie möglich
  • Finanzverbindlichkeitsquote so gering wie möglich
  • Die Aktie muss zu den 70 % der Aktien gehören, die auf 52-Wochensicht am stärksten sind. Das heißt "relative" schwache Aktien werden gemieden.
  • Die Dividende muss in den vergangenen 3 Jahren gewachsen sein. Aktien mit schrumpfender Dividende werden aussortiert.
  • Die zuletzt gezahlte Dividende muss bei über 3 % liegen

Beim Dividenden-Screening legen wir bewusst keinen Wert auf die Betrachtung langfristiger fundamentaler Historien, wie zum Beispiel dem Wachstum der Dividenden in den vergangenen 10 Jahren. Als Qualitätskriterien zur Gewährleistung einer vielversprechenden Perspektive für die Aktien setzen wir auf Volatilität und relative Stärke. Dividendenaktien mit einer schwachen Geschäftsperspektive entwickeln sich meist schlechter und tendieren zu hoher Volatilität. Über unsere technischen Qualitätsfaktoren filtern wir diese Aktien heraus.

Aussichtsreiche Dividendenaktien mit nur 2 Klicks im TraderFox Trading-Desk anzeigen lassen:

Kinder Morgan: Moderate Bewertung und Dividendenrendite von über 6 %

Kinder Morgan ist insbesondere im Bereich des Energietransports aktiv. In Nordamerika betreibt das Unternehmen ein Pipelinenetzwerk, das mehr als 130.000 Kilometer umfasst. Dank verschiedener Beteiligungen ist es nicht nur im Transport von Öl und Gas aktiv, sondern nimmt auch an deren Veredelung und Produktion teil. Obwohl fossile Brennstoffe absehbar ein Ablaufdatum haben, werden sie wohl länger als erwartet unser Leben beeinflussen. Die kürzliche Rallye auf den Rohstoffmärkten hat gezeigt, wie wichtig die Energieform in den kommenden Jahren bleiben dürfte. Auch das Umfeld wird voraussichtlich weiterhin stabil bleiben.

Anleger sollten jedoch berücksichtigen, dass es sich hier um einen mehrjährigen Zyklus handelt und nicht um einen kurzfristigen Trend. Das Unternehmen eignet sich daher eher als längerfristige und defensive Investition. Die hohe Dividendenrendite von zuletzt über 6 % spielt dabei ebenfalls eine Rolle. Der Konzern schüttet bereits seit langer Zeit Dividenden an seine Aktionäre aus, wobei nach einer Umstrukturierung die Dividenden erst seit 2016 wieder steigen. Zudem überzeugt das Papier mit einem moderaten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von über 15 und auch die Analysten sind überwiegend positiv gestimmt. Laut dem Börsenbetreiber NASDAQ liegt das durchschnittliche Kursziel bei über 20 USD.

Altria: Sorgt das Geschäft mit E-Zigaretten für frischen Wind? – Dividendenrendite von 8,65 %

Die Kursentwicklung von Altria war in den letzten Jahren nicht optimal. Über einen Zeitraum von 5 Jahren verzeichnete das Unternehmen einen Verlust von über 25 %. Nun soll ein neuer Hoffnungsträger frischen Wind in das Geschäft bringen. Laut Statista soll der Markt für E-Zigaretten weltweit bis 2027 voraussichtlich ein Umsatzvolumen von 27 Mrd. USD erreichen. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 4 %. Im vergangenen Jahr machte der Verkauf von Zigaretten und Zigarren noch den Großteil der Umsätze von Altria aus, aber dies soll sich in Zukunft ändern. Nach dem Fehlschlag mit Juul soll das Startup Njoy neuen Schwung in das Geschäft bringen. Altria hat das Startup in diesem Jahr übernommen, und die Transaktion gilt als entscheidender Schritt in Richtung des Unternehmensziels "Moving Beyond Smoking". Nun konzentriert sich Altria darauf, die Akzeptanz von NJOY bei Rauchern und Dampfern in den USA zu beschleunigen. Der Markt scheint jedoch noch nicht vollständig überzeugt zu sein. Über einen Zeitraum von 6 Monaten wurde immer noch ein leichter Kursverlust verzeichnet. Das Papier bleibt aber bei Dividendenjäger weiter beliebt und punktet mit einer hohen Dividendenrendite von zuletzt über 8,65 %.

 

CME Group: Börsenbetreiber profitiert von höherer Volatilität – Dividendenrendite von 3,86 %

Nach zwei Jahren mit einem enttäuschenden Umsatzwachstum profitiert die CME Group im Jahr 2022 und Anfang 2023 von günstigen Marktbedingungen, so Morningstar. Als Börsenbetreiber ermöglicht das Unternehmen Anlegern den Handel mit Futures und Derivaten. Eine höhere Volatilität führt zu einem Anstieg des Handelsvolumens in verschiedenen Anlageklassen. In den vergangenen Jahren stellten die niedrigen Zinssätze eine Herausforderung für das Unternehmen dar, da bei erwartet niedrigen Zinssätzen weniger Bedarf an Zinsabsicherungen und weniger Anreiz für Spekulationen bestehe, so das Finanzinformationsunternehmen. Laut Morningstar hatte die Aktie im August mit einem Abschlag von 10 % zum fairen Wert gehandelt. Darüber hinaus überzeugt das Unternehmen mit seiner Dividende. In den vergangenen 10 Jahren zahlte das Unternehmen jedes Jahr eine hohe variable Dividende, die sich der jährlichen Gesamtsumme der vierteljährlichen Dividenden annähert oder diese sogar übertrifft. Die jüngste Dividende betrug laut unserem Dividendencheck über 3,86 %.

Chevron: Ölpreis wird von verschiedenen Faktoren gestützt – Dividendenrendite von 3,5 %

Der Ölpreis hat sich aufgrund der Terrorereignisse in Israel zuletzt wieder gestärkt gezeigt. Die Unsicherheit im Nahen Osten könnte den Preis auch weiterhin unterstützen. Seit Juli stiegen die Preise der Sorte WTI von 65 USD zeitweise auf über 85 USD. Die Aussicht auf eine wirtschaftliche Belebung in China und eine robuste Entwicklung der US-Wirtschaft könnten hier für weiteren Auftrieb sorgen. Wenn man die Angebotssituation betrachtet, sind auch die Produktionskürzungen durch die OPEC eine Unterstützung. Die Internationale Energieagentur erwartet im 2. Halbjahr 2023 ein Angebotsdefizit von 1,24 Mio. Barrel pro Tag. Die OPEC prognostiziert sogar ein noch höheres Defizit im 4. Quartal. Chevron, eines der größten Unternehmen in der Branche, profitiert von dieser Rallye auf den Ölmärkten. Das KGV beträgt derzeit über 10 und ist somit nicht übermäßig teuer. Zudem gab es zuletzt eine Dividendenrendite von 3,5 %. Neben Öl investiert das Unternehmen auch stark in emissionsarme Technologien.

 

Tipp: Mit dem Aktien-Screener https://rankings.traderfox.com kannst Du selbst Dividendenaktien finden und die Suchkriterien beliebig anpassen. Schau Dir die Software einfach einmal an und probiere Dich aus.

Bildherkunft: Adobe Stock_627781668
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 17.04.2024 um 18:00 Uhr

10 hochprofitable Trading-Strategien, die mit der TraderFox Software umgesetzt werden können

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
5 der in diesem Online-Coaching vorgestellten Strategien eignen sich auch für berufstätige Trader. 3 der Handelstaktiken sind für DayTrader gedacht. 2 Trendfolge-Strategien eigenen sich auch für aktive Anleger, die Positionen über einige Wochen halten wollen. Die Kaufsignale können systematisch mit der TraderFox Software gescreent werden. Immer mit aktuellen Beispielen Welche Aktien erfüllen gerade die Strategien

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

446 Leser
311 Leser
296 Leser
284 Leser
283 Leser
281 Leser
224 Leser
179 Leser
1186 Leser
655 Leser
575 Leser
573 Leser
570 Leser
483 Leser
472 Leser
444 Leser
428 Leser
417 Leser
1921 Leser
1909 Leser
1652 Leser
1456 Leser
1307 Leser
1205 Leser
1153 Leser
922 Leser
817 Leser
403825 Leser
383381 Leser
379274 Leser
248199 Leser
233439 Leser
183890 Leser
173907 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com