aktien Suche

Die ästhetische Zahnmedizin ist ein Wachstumsmarkt - Dieses Unternehmen profitiert von der Entwicklung

alle Artikel zur Align Technology Inc. Aktie Preisindikation: 301,549 $ -0,31 % (13:17 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Align Technology Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Liebe Leser,

Wachstumsaktien haben in den vergangenen zehn Jahren eine bessere Performance erzielen können als Value-Aktien. Dies ist primär auf das Nullzins-Umfeld zurückzuführen. Wachstumsunternehmen können sich günstig finanzieren und somit den hohen Erwartungen an der Wall Street durch das zügige Erreichen der "Wachstums-Meilensteine" gerecht werden. Hinzu kommt, dass sich die Industrielandschaft in einem Umschwung befindet. Viele Wachstumsunternehmen bringen disruptive Technologien auf den Markt. Diese sind meist technologisch noch nicht so weit, dass sie die bestehende Technologie ersetzen, haben allerdings das Potenzial dies in den kommenden Jahren zu tun. Beispiele für diese Technologien sind Elektroautos, die Wasserstofftechnologie, künstliche Intelligenz in nahezu allein Gebieten (in der Wirtschaftsprüfung, in der Steuerberatung, in der Versicherungsbranche, im Banking, in der Medizin, etc.), Digital Wallets, 3D-Druck, etc. Die Technologien werden meist von neuen und innovativen Unternehmen entwickelt und drängen andere Unternehmen vom Markt.

Die Investoren und Trader am Aktienmarkt haben von dieser Entwicklung schon mitbekommen. In den vergangenen Monaten und Jahren gab es einen Hype um Aktien wie Tesla, Nikola, Fastly, Cloudflare, Zscaler, Shopify, etc. Dadurch haben sich die Bewertungsmetriken teils völlig von der fundamentalen Ausgangssituation entfernt. Auch wenn Wachstumsunternehmen oftmals teuer erscheinen (KUV von 20 oder ähnliches) sind viele Wachstumsunternehmen heute absurd teuer (KUV von 60-80). Das Problem an solchen Bewertungen ist, dass oftmals deutlich zu hohe Erwartungen eingepreist sind. Dies sah man zuletzt an Fastly und Alteryx. Beide Unternehmen wurden um mehr als 20 % an einem Tag abgestrafft. 

Das Ziel in diesem Markt ist das Suchen und Finden von Wachstumsunternehmen, die ein hohes Potenzial haben, aber noch nicht völlig überbewertet sind. Dafür eignet sich das TraderFox Tool aktien RANKINGS. Dieses basiert auf einer Morningstar-Datenbank mit mehr als 15.000 amerikanischen und europäischen Aktien. Das vorgefertigte Peter Lynch Template eignet sich für das Finden von potenziellen Tenbagger-Aktien, die noch nicht zu teuer bewertet sind.

Auf Platz 1 dieses Screenings befindet sich der derzeit Align Technology.

Tipp: Diese Ansichten werden von dem TraderFox Tool aktien RANKINGS automatisch erzeugt!

Align Technology - Die Zukunft der Kieferorthopädie

Align Technology beschäftigt sich mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Produkten für die Kieferorthopädie, sowie restaurative und ästhetische Zahnmedizin. Das Unternehmen stellt die 3D-Drucker und Kunststoffschienen her, die für die "Aligner-Therapie" benötigt werden. Die FDA hat Align Technology im Jahr 1998 die Zulassung für das Invisalign-System gegeben. Dabei handelt es sich um ein Zahnkorrektur-System aus speziell angefertigten Alignern. Das Produkt ähnelt einer Zahnspange. Das gesamte Invisalign-System umfasst allerdings Modellierungs-Software, den Fertigungsprozess und die Anpassung des Clear-Aligner-Systems an den Kiefer und die Zähne des Kunden. 

Das Invisalign-System besteht aus drei Hauptelementen. Das erste Element ist das "SmartTrack-Material". Dieses wurde von Align Technology patentiert. Im Gegensatz zu einer normalen Zahnspange mit Drähten im Mund, werden für das Invisalign-System keine Drähte benötigt. Das gesamte System basiert auf dem SmartTrack-Material und sorgt für eine bessere Kontrolle der Zahnbewegungen und konstantere Kräfte auf die Zähne. Das zweite und dritte Element sind die "SmartStaging-Technologie" und die "SmartForce-Funktionen". Beide Elemente zielen auf eine bessere Zahnbewegung zum gewünschten Endzustand ab. Falls du dir selber ein Bild von dem Produkt machen möchtest, empfehle ich dir einen Blick auf die Website des Unternehmens zu werfen!

Die "Zahnspange ohne Spange" wurde schon bei mehr als 8,6 Mio. Menschen, davon 2,1 Mio. Teenager, eingesetzt. Um das Produkt einsetzen zu dürfen, müssen Kieferorthopäden ein Zertifikat besitzen. Align Technology bietet das Training für Kieferorthopäden an. Heute benutzen Kieferorthopäden in über 100 Ländern weltweit das Invisalign-System. 

Keine Finanzverschuldung, hohe Margen und hohes Wachstum!

Das durchschnittliche Umsatzwachstum von Align Technology lag in den letzten drei Jahren bei 30,62 %. Das Gewinnwachstum betrug im selben Zeitraum 32,77 %. Im Geschäftsjahr 2020 dürfte es zu einem Dämpfer kommen. Im Q2-2020 hat Align Systems einen Umsatzeinbruch in Höhe von 41,3 % im Vergleich zum Vorjahr einstecken müssen. Auch die Lieferungen sind um 41,2 % gefallen. Der Free Cashflow für das Q2-2020 war allerdings noch positiv. Dies ist auf die hohen Margen des Unternehmens zurückzuführen. Die Nettogewinnmarge lag im Geschäftsjahr 2019 bei 18,40 %. Der operative Cashflow ist in den vergangenen drei Jahren um durchschnittlich 44,50 % gewachsen.

Align Technology hat eine solide Bilanz. Die Eigenkapitalquote des Unternehmens liegt bei 70,7 %. Die Gesamtverschuldung liegt bei 1,18 Mrd. USD. Dem gegenüber steht eine Cash-Reserve in Höhe von 404,4 Mio. USD. Der TraderFox Qualitätsscore gibt Align Technology 14/15 Punkten. 

Der Markt für ästhetische Zahnmedizin ist ein Wachstumsmarkt!

Align Technology befindet sich in einem Wachstumsmarkt. Der Weltmarkt für ästhetische Zahnmedizin soll laut Prognosen bis 2024 eine Größe von 27,95 Mrd. USD erreichen. Für diese Entwicklung gibt es zahlreiche positive Einflussfaktoren. Zum einen gibt es den demographischen Wandel. Die immer älter werdende Bevölkerung hat im Durchschnitt auch schlechtere Zähne. Zum anderen wird es der Bevölkerung zunehmend bewusst, dass zahnmedizinische Eingriffe durch relativ leichte Eingriffe zu einer dauerhaften Korrektur von Zahnfehlstellungen führen. Ein relativ geringer Aufwand/Schmerz kann das Aussehen maßgeblich und dauerhaft beeinflussen. Außerdem gibt es den länderübergreifenden medizinischen Tourismus. Menschen fliegen in die Türkei oder nach Asien um sich dort in Behandlung zu begeben. Dieses Gebiet ist in den letzten Jahren extrem gewachsen. Von diesem Trend profitiert auch der Markt für ästhetische Zahnmedizin.

Durch Social Media werden Äußerlichkeiten oftmals in den Vordergrund gestellt. Align Technology kann an diesem Trend verdienen. Die durchsichtige "Zahnspange" von Align Technology kann zu einer dauerhaften Korrektur der Zähne führen. Dies ist vor allem in der heutigen Welt für viele Menschen attraktiv. 

Align Technology ist kein teures, aber auch kein günstiges Wachstumsunternehmen

Die Aktie von Align Technology ist weder günstig noch besonders teuer bewertet. Diese Aussage bezieht sich allerdings auch nur auf den Vergleich mit anderen Wachstumsunternehmen. Diese sind oftmals noch deutlich teurer bewertet. Das KGV von Align Systems liegt bei 50,5. Das KUV beträgt derzeit 9,1. Das EV/Sales Ratio, welches Teil des High-Growth-Investing-Score ist, beträgt 10,89. Damit ist das Unternehmen für ein Wachstumsunternehmen nicht günstig, aber auch nicht unfassbar teuer. Der High-Growth-Investing-Score gibt Align Technology 10/16 Punkten. 

Der Abwärtstrend wurde gebrochen - Trendfortsetzung wahrscheinlich!

Align Technology konnte den Abwärtstrend brechen und ein höheres Hoch als das vorherige Zwischenhoch bilden. Dies ist ein positives Signal. Wenn das Unternehmen überzeugende Quartalszahlen für das nächste Quartal ausweisen kann, dürfte sich schon bald ein neuer langfristiger Aufwärtstrend entwickeln. Kurzfristig könnte der Aktie eine Konsolidierung nicht schaden. Die Aktie ist schließlich innerhalb von vier Monaten um über 100 % gestiegen.

Verwendete Tools:

Bildherkunft: Unsplash
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com