aktien Suche

Diese vier spannenden NEO-Darvas Aktien sollte man jetzt im Auge behalten!

alle Artikel zur Hims & Hers Health Inc. Aktie Preisindikation: 22,113 $ -1,24 % (09:49 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Innodata Inc. Aktie Preisindikation: 13,351 $ -0,59 % (09:49 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Argan Inc. Aktie Preisindikation: 75,213 $ -0,24 % (09:49 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Geron Corp. Aktie Preisindikation: 4,639 $ +4,48 % (09:49 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Liebe Leser, 

Nicolas Darvas gehört sicherlich zu den schillerndsten Trader-Persönlichkeiten des letzten Jahrhunderts. In den 1950er- und 1960er-Jahren handelte er ein Konto mit nur wenigen tausend Euro Guthaben auf über 2.450.000 USD nach oben. Seine Strategie zeigt uns, dass wir uns auf die Aktien konzentrieren sollten, die aktuell in Bewegung sind und nach oben streben. 

Wie funktionierte das Darvas-System? Die Neo-Darvas-Strategie ist ein bemerkenswerter Trendfolgeansatz, der auf einem einfachen, aber wirkungsvollen Konzept beruht: Investiere in die Aktien, die derzeit die Bühne der Wall Street mit atemberaubender Energie und Dynamik dominieren. Das Darvas-System basiert auf der Grundüberlegung, dass der einzige solide Grund, eine Aktie zu kaufen, darin besteht, dass sie steigt. Eine Aktie, die nicht steigt, muss man nicht im Depot haben und man sollte sich erst recht nicht Gründe dafür einreden. Hat eine Aktie erst einmal eine stabile Tendenz ausgebildet, bleibt diese Tendenz meist über einen längeren Zeitraum erhalten. Um sicherzugehen, dass eine Aktie wirklich über Siegerqualitäten verfügt und er auf das richtige Pferd setzte, musste die Aktie in den letzten Monaten bereits ihre Sprinterqualitäten unter Beweis gestellt haben. 

Darvas wählte nur Aktien aus, die seit ihrem 52-Wochentief bereits 100 % oder mehr zugelegt hatten. Zudem mussten die Aktien Nahe ihrem Allzeithoch notieren. Die anderen Aktien bezeichnete er, ein wenig abfällig, als Abfall. Für die NEO-DARVASIANER geht es darum, genau dort zu sein, wo die Musik spielt – auf den Aktien, die gerade mit voller Kraft nach oben schießen. (Hinweis: Wir setzen als Performance-Kriterium eine Halbjahresperformance von nur +60 %, um mehr Titel unter Beobachtung zu haben). 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mittels der TraderFox Software Darvas-Aktien zu identifizieren. Zum einen veröffentlicht TraderFox eine täglich aktualisierte Version des Research-Reports "Neo-Darvas" auf https://paper.traderfox.com

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das Template "Darvas-Breakouts" in unserem Tool "AKTIEN-RANKINGS" zu öffnen. Dieses findet man unter der Rubrik Trader-Zeitung. 

Eine dritte Möglichkeit besteht darin, sich über das Trading-Desk auf https://desk.traderfox.com/ die Darvas-Aktien anzuzeigen. Hierzu öffne ich das Trading-Desk und klicke auf das Pokal-Symbol mit der Bezeichnung TraderFox Aktien-Ranglisten. Im Anschluss öffnet sich das Fenster "Ranglisten: Regelbasierte Sortierung von Aktien". Nun wähle ich vorgefertigte Rankings und klicke auf "Darvas-Breakouts". Anschließend klicke ich auf Anwenden. Im Anschluss öffnet sich die Dauerläufer-Aktien Rangliste zu den 2000 volumenstärksten Aktien aus den USA. Diese kann beliebig sortiert werden. 

Im Folgenden stelle ich Ihnen 4 spannende Darvas-Aktien aus den USA vor!

Geron Corporation - FDA lässt Medikament gegen Blutkrankheiten zu und macht den Weg zu einem Milliardenmarkt frei

  • Die Performance der letzten 12 Monate beträgt 48 %.
  • Die FDA hat Gerons Rytelo für bestimmte MDS-Patienten mit geringem Risiko zugelassen, ein bedeutender Meilenstein für das Unternehmen.
  • Rytelo ist auf dem MDS-Markt einem harten Wettbewerb ausgesetzt, insbesondere durch Medikamente wie Reblozyl, was seinen Marktanteil begrenzt.

Geron Corporation (NASDAQ: GERN) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die Forschung und Entwicklung von Krebsbehandlungen konzentriert. Das in der Entwicklung befindliche Medikament des Unternehmens, Imelstat, wird zur Behandlung von myelodysplastischen Syndromen (Blutkrankheiten) und Myelofibrose (einer seltenen Blutkrebserkrankung, die das Knochenmark befällt) getestet. Das Unternehmen erzielt Einnahmen durch Kooperationsvereinbarungen, Meilensteine, Lizenzgebühren und Lizenzvereinbarungen.  

Am 06.06.2024 genehmigte die FDA den einzigartigen Telomerasehemmer Imetelstat (Rytelo) von Geron. Zugelassen wird dieser für Erwachsene mit myelodysplastischen Syndromen (MDS) mit niedrigem bis mittlerem Risiko und transfusionsabhängiger Anämie, die vier oder mehr Erythrozytenkonzentrate über acht Wochen benötigen. Ein Erythrozyten-Konzentrat ist eine aus roten Blutzellen (Erythrozyten) bestehende "Blutkonserve". Wenn umgangssprachlich von "Bluttransfusion" gesprochen wird, sind meist Erythrozytenkonzentrate als Standardpräparate gemeint. Barclays ist der Ansicht, dass die Zulassung und das Etikett einen Spitzenumsatz von etwa 1,8 Mrd. USD allein bei MDS unterstützen, und sieht letztlich ein Umsatzpotenzial von annähernd 2,7 Mrd. USD, wenn die Myelofibrose-Daten im Jahr 2026 positiv ausfallen. Die Myelofibrose ist eine chronische und fortschreitende Erkrankung, bei der sich das Knochenmark zu Bindegewebe umwandelt und dadurch seine Fähigkeit, Blutzellen zu bilden, verliert. Der US-Markt für MDS wurde im Jahr 2023 auf 2,8 Mrd. USD geschätzt. Für Patienten mit MDS-assoziierter Anämie stehen auf dem Markt jedoch einige Optionen zur Verfügung. Die Erstlinienbehandlung umfasst typischerweise Erythropoese-stimulierende Substanzen (ESAs), welche die Produktion roter Blutkörperchen anregen und im Idealfall die Anzahl/den Bedarf an Bluttransfusionen reduzieren. Diese sind teuer und für den Patienten belastend und bringen ihre eigenen Risiken (z. B. Transfusionsreaktionen, Eisenüberladung) mit sich.  

Das Medikament von Geron steht somit in Konkurrenz zu anderen Produkten. Revlimid von Bristol-Myers Squibb kann bspw. bei einer Untergruppe von Patienten mit transfusionsabhängigem MDS eingesetzt werden. Reblozyl, ebenfalls von Bristol-Myers Squibb, wurde kürzlich für die Behandlung transfusionsabhängiger Anämie bei Erwachsenen mit MDS mit geringerem Risiko zugelassen. Daher dürfte Reblozyl in der Erstlinienbehandlung eine nennenswerte Anwendung finden, da die Daten auf seine Überlegenheit gegenüber ESAs hinweisen. Da es sich jedoch auch um ein teures Arzneimittel handelt (ca. 200.000 USD pro Jahr), kann die tatsächliche Erstlinienanwendung variieren. Es bestehen somit gute Chancen, dass das Medikament von Geron bei zahlreichen Behandlungen zum Einsatz kommt. 

Der saisonale Chart zeigt, dass die Aktie von Geron ihre stärkste Entwicklung im Zeitraum von Anfang Mai bis Anfang Juli hat. Der Monat Juli sticht dabei mit einer Gewinnhäufigkeit von 57 % und einer durchschnittlichen Performance von 10,3 % heraus. Auch der Monat November ist mit einer Gewinnhäufigkeit von 71 % und einer durchschnittlichen Performance von 10 % stark.

In den letzten 52 Wochen hat die Aktie von Geron eine Rendite von 48 % erzielt. In den vergangenen vier Wochen lag die Rendite bei 30 %. Die Aktie markierte das 52-Wochenhoch am 07.06.2024 bei 5,15 USD. Das 52-Wochentief markierte die Aktie am 13.03.2024 bei 1,64 USD. Seitdem konnte sich die Aktie kräftig erholen und um 207 % zulegen.

Argan - Ein zuverlässiger Partner für den Aufbau einer grundlastfähigen Energieversorgung

  • Die Performance der letzten 12 Monate beträgt 105 %.
  • Argan ist ein Bauunternehmen, das Dienstleistungen in den Bereichen Stromerzeugung, Industrie und Telekommunikationsinfrastruktur anbietet.
  • Aufgrund des prognostizierten Wachstums im Versorgungssektor und der Umstellung auf erneuerbare Energien im Stromerzeugungsmix sieht die Zukunft für Argan rosig aus.

Argan (NYSE: AGX) ist ein Bauunternehmen, das nicht nur in den USA, sondern auch in Großbritannien und Irland Dienstleistungen für Stromerzeugung, Industrie und Telekommunikationsinfrastruktur anbietet. Das Unternehmen betreibt vier Tochtergesellschaften: Gemma Power Systems, Atlantis Projects Company, The Roberts Company und SMC Infrastructure Solutions. Das Ziel des Unternehmens besteht darin, die Energie- und Industriebasis von morgen aufzubauen, die für den wirtschaftlichen Wohlstand unerlässlich ist. Bis 2040 werden die Investitionen im Energiesektor deutlich wachsen und aufgrund der steigenden Verbrauchernachfrage um bis zu 120 % zunehmen. Prognosen zufolge wird allein die Nachfrage nach Erdgas im nächsten Jahrzehnt um bis zu 12 % steigen. Im Gegensatz dazu wird die Stromerzeugung aus Kohle voraussichtlich drastisch zurückgehen und zwischen 2022 und 2050 um 70 % einbrechen und nur noch 5 % des Nettostromerzeugungsmix ausmachen. Demnach wird eine deutliche Verlagerung hin zu erneuerbaren Energien erwartet, wobei erneuerbare Energien bis 2030 voraussichtlich 50 % und bis 2050 sogar 85 % des Strommix ausmachen werden.

Speziell der US-Markt von Argan wird voraussichtlich um beachtliche 74 % wachsen, wobei die Prognosen die Notwendigkeit nicht berücksichtigen, bestehende veraltete Gaskraftwerke und erneuerbare Energieanlagen zu ersetzen oder aufzurüsten. Hierfür ist Argan bestens positioniert. Das Unternehmen kann sowohl beim Bau neuer Anlagen als auch beim Ersatz kohleintensiver Kohlekraftwerke eine Rolle spielen. Die Umnutzung/Ersatz von Kohlekraftwerken durch erneuerbare oder gasbetriebene sowie erneuerbare Stromerzeugungsanlagen bietet dabei Möglichkeiten. Schon heute beziehen sich etwa 86 % der Aufträge auf Projekte rundum den Aufbau von grünen Energiesystemen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes.

Hierzu zählen Windpark-, Photovoltaik- und Batterieprojekte und insbesondere auch Vorhaben in Verbindung mit den größten Erdgaskraftwerke des Landes. Hierin sieht man weiteres Wachstumspotenzial, denn Erdgas ist grundlastfähig und machte im vergangenen Jahr 41 % der gesamten US-Stromerzeugung aus. Im Jahr 2019 waren es lediglich 19 %. Der Strombedarf wird die kommenden Jahre weiter steigen. Die treibende Kraft hierfür sind Rechenzentren, Halbleiter- und Batteriefabriken sowie Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Laut Goldman Sachs könnten allein Rechenzentren ihren Anteil am gesamten US-Strombedarf bis 2030 von etwa 3 % auf 8 % steigern. Der gesamte US-Strombedarf dürfte jährlich um rund 2,4 % pro Jahr steigen.

Möchte man in die Aktie von Argan investieren, so bietet sich hierfür der Zeitraum von Ende August bis Mitte November an. Besonders der August ist mit einer durchschnittlichen Performance von 3,3 % und einer Gewinnhäufigkeit von 71 % stark. Auch der Oktober kann sich mit einer Gewinnhäufigkeit von 64 % und einer durchschnittlichen Performance von 2,6 % sehen lassen.

In den letzten 52 Wochen hat die Aktie von Argan eine Rendite von 107 % erzielt. In den vergangenen vier Wochen lag die Rendite bei 17 %. Die Aktie markierte das 52-Wochenhoch am 10.06.2024 bei 78,95 USD. Das 52-Wochentief markierte die Aktie am 27.07.2023 bei 36,69 USD. Seitdem konnte die Aktie um 111 % steigen.

Hims & Hers – Auf dem Weg zum Marktführer in der wachsenden digitalen Gesundheitsbranche

  • Die Performance der letzten 12 Monate beträgt 140 %.
  • Durch die Einführung neuer Technologien revolutionierte Hims & Hers die Gesundheitsbranche.
  • Die Fähigkeit des Unternehmens, Skaleneffekte und technologische Effizienz zu erzielen, ermöglichte in den letzten Quartalen ein zweistelliges Benutzerwachstum.

Hims & Hers (i) (NYSE: HIMS) bietet eine E-Commerce-Plattform für Gesundheit und Wellness, die sich auf den Zugang zu Medikamenten und rezeptfreien Behandlungen konzentriert, insbesondere für Patienten mit chronischen Erkrankungen. Diese Erkrankungen werden häufig nicht von der Versicherung übernommen und sind mit sozialen Empfindlichkeiten verbunden. Hims & Hers konzentriert sich auf vier Bereiche der Gesundheitsfürsorge: sexuelle Gesundheit, Dermatologie für Männer und Frauen, psychische Gesundheit und Gewichtsabnahme. Ihr Erfolg beruhte größtenteils darauf, dass sie die steigende Nachfrage nach generischen Alternativen zu bekannten Medikamenten gegen erektile Dysfunktion (ED) wie Viagra und Cialis sowie nach Behandlungen gegen Haarausfall bei Männern befriedigen konnten.

Hims & Hers gab am 20.05.2024 die Aufnahme von GLP-1-Injektionen in ihr umfassendes Portfolio zur Gewichtsreduktion bekannt, wodurch die Kunden einen erschwinglichen Zugang zu einer sicheren und qualitativ hochwertigen Behandlung zur Gewichtsreduktion erhalten. Nach Angaben der US-amerikanischen FDA sind etwa 70 % der amerikanischen Erwachsenen fettleibig oder übergewichtig, und eine Gewichtsabnahme von 5 bis 10 % kann gewichtsbedingte Gesundheitsrisiken wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern. GLP-1-Medikamente können eine gesunde Gewichtsabnahme zusammen mit einer kalorienreduzierten Ernährung und mehr Bewegung unterstützen, indem sie den Blutzuckerspiegel regulieren, Heißhungerattacken zügeln und den Appetit unterdrücken, so dass man weniger isst, ohne sich benachteiligt zu fühlen.

Das aktuelle Angebot von Hims & Hers Weight Loss wird bis Ende 2025 einen Umsatz von über 100 Mio. USD erzielen und damit schneller wachsen als jeder andere Bereich in der Geschichte des Unternehmens. Aufbauend auf diesem Erfolg bietet das Angebot von GLP-1-Präparaten medizinischen Dienstleistern und Kunden einen konsistenten und erschwinglichen Zugang zu wirksamen, zuverlässigen und sicheren Medikamenten. Mit 199 USD pro Monat sind die Kosten bei Hims & Hers deutlich geringer als die Listenpreise von Wegovy und Ozempic mit teilweise über 1.000 USD. Es ist ein großer Nachfrageschub zu erwarten und Kosten- und Zugangsprobleme dürften mit der Zeit der Vergangenheit angehören. Etwa 90 % der Menschen, die für angebotene Dienstleistungen in Frage kommen, nehmen derzeit noch keine Behandlung in Anspruch. Hims & Hers sieht hier 360 Millionen potenzielle Kunden vor sich.

Hinweis: Zu Hims & Hers gibt es noch keinen saisonalen Chart, da die Aktie hierfür noch nicht lange genug börsengelistet ist!

In den letzten 52 Wochen hat die Aktie von Hims & Hers eine Rendite von 140,3% erzielt. In den vergangenen vier Wochen lag die Rendite bei 79 %. Die Aktie markierte das 52-Wochenhoch am 10.06.2024 bei 22,10 USD. Das 52-Wochentief markierte die Aktie am 30.10.2023 bei 5,65 USD. Seitdem konnte sich die Aktie deutlich erholen und um 281 % seit Tief zulegen.

Innodata - Der KI-Datenspezialist stellt sich auf weiteres Wachstum bei LLM ein

  • Die Performance der letzten 12 Monate beträgt 61 %.
  • Innodata ist spezialisiert auf das Erstellen von Datensätzen zum Trainieren von KI-Modellen und das Optimieren dieser Modelle für bestimmte Aufgaben.
  • Innodata erhielt jüngst neue Aufträge von einem BigTech Unternehmen im Wert von ca. 44 Mio. USD.

Innodata (NASDAQ: INOD), ist ein Datentechnikunternehmen, das sich mit der Bereitstellung von Softwareplattformen für KI und der Verwaltung seiner Dienste beschäftigt. Es ist in den folgenden Geschäftsbereichen tätig: Digital Data Solutions (DDS), Synodex und Agility. Der DDS-Bereich kombiniert tiefe neuronale Netzwerke und menschliches Fachwissen in mehreren Bereichen, um unstrukturierte Informationen nutzbar zu machen. Der Synodex-Bereich ermöglicht es Kunden im Versicherungs- und Gesundheitssektor, Krankenakten in nutzbare digitale Daten umzuwandeln und Technologien auf die digitalen Daten anzuwenden, um die Entscheidungsunterstützung zu verbessern. Der Agility-Bereich bietet Tools und zugehörige professionelle Dienste, mit denen PR- und Kommunikationsfachleute Nachrichten verstärken, die Berichterstattung überwachen und die Wirkung von Kampagnen messen können.

Das Unternehmen gab Anfang Juni bekannt, dass es von einem seiner bestehenden Big-Tech-Kunden mit zwei neuen Entwicklungsprogrammen für große Sprachmodelle (LLM) beauftragt wurde. Innodata geht davon aus, dass die neuen Programme, sobald sie hochgefahren sind, zusammen zu einem zusätzlichen jährlichen Umsatz von etwa 44 Mio. USD führen werden. Diese Aufträge kommen zu den neuen Programmen und Programmerweiterungen hinzu, die Innodata bereits am 24.04.2024 und 07.05.2024 mit diesem Kunden bekannt gab. Mit der Vergabe dieser neuen Programme bekräftigte der Kunde sein Vertrauen in die hochwertigen Demonstrationsdaten, die Innodata in großem Maßstab für die Anweisungsoptimierung der LLM-Modelle des Kunden produziert hat. Die Qualität der maßgeschneiderten Daten ist für die LLM-Modelle unfassbar wichtig, denn mit hochwertigen Daten trainierte LLMs arbeiten genauer.

Der Umsatz im 1. Quartal betrug 26,5 Mio. USD, was einem Anstieg von 41 % gegenüber 18,8 Mio. USD im gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht. Der Nettogewinn lag bei 1 Mio. USD oder 0,03 USD pro Aktie, verglichen mit einem Nettoverlust von 2,1 Mio. USD oder 0,08 USD pro Aktie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das bereinigte EBITDA betrug 3,8 Mio. USD. Das Management ist positiv gestimmt und betont den Wert, den man schafft, um den weltweit größten Technologieunternehmen beim Aufbau großer KI-Sprachmodelle zu helfen. Aufgrund der zunehmenden Geschäftsdynamik wird die Umsatzprognose für 2024 auf ein erwartetes organisches Umsatzwachstum von mindestens 40 % gegenüber dem Vorjahr angehoben. Dies ist das Doppelte der Wachstumsrate, die im letzten Quartal prognostiziert worden ist.

Es bietet sich an, von Ende November bis Mitte Februar in die Aktie von Innodata investiert zu sein. In diesem Zeitraum weist die Aktie die beste Performance auf. Insbesondere der Monat November ist mit einer Gewinnhäufigkeit von 50 % und einer durchschnittlichen Performance von 7,8 % stark. Für ein kurzfristiges Investment bietet sich auch der Monat Mai an. Die durchschnittliche Performance liegt bei 10,3 %, jedoch ist die Gewinnhäufigkeit mit 47 % nicht all zu hoch.

In den letzten 52 Wochen hat die Aktie von Innodata eine Rendite von 61 % erzielt. In den vergangenen vier Wochen lag die Rendite bei 46,5 %. Die Aktie markierte das 52-Wochenhoch am 10.06.2024 bei 16,23 USD. Das 52-Wochentief markierte die Aktie am 22.04.2024 bei 5,46 USD. Seitdem konnte sich die Aktie erholen und um 189 % seit Tief zulegen.

Liebe Grüße und eine schöne Restwoche!

David Engelhardt

Tipp: Mit dem mächtigen Aktien-Screener https://rankings.traderfox.com kannst Du selbst Darvas-Aktien finden und die Suchkriterien beliebig anpassen. Schau Dir die Software einfach einmal an und probiere Dich aus.

Bildherkunft: AdobeStock_77605394

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 26.06.2024 um 19:00 Uhr

Aktien auf Rekordhoch: Ein Grund zur Feier oder zur Sorge?

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Dies ist ein Gastwebinar von TraderFox mit André Stagge als Ehrengast. In diesem exklusiven Live-Webinar besprechen wir unter anderem: - Zentralbankzinsen: Warum fallende Zentralbankzinsen oft schlecht sind - Globale Schulden: Treiber der Aktienrally, aber wie lange noch - Meine Strategie: Wann ich alle Aktien verkaufen würde - Top Investments: Aktuell vielversprechende Anlagemöglichkeiten, die keiner kennt - Depotabsicherung: Einfache Trading-Strategien gegen Kursverluste - Goldanalyse: Warum Gold jetzt wichtiger denn je ist - Live-Depots: Exklusive Einblicke in meine aktuellen Trades und Investments Sichere dir jetzt kostenfrei deinen Platz und melde dich an.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

1649 Leser
1580 Leser
1123 Leser
1089 Leser
1058 Leser
1034 Leser
1020 Leser
892 Leser
2432 Leser
2046 Leser
1875 Leser
1612 Leser
1368 Leser
1353 Leser
1320 Leser
1222 Leser
1173 Leser
420323 Leser
395719 Leser
390440 Leser
336668 Leser
255866 Leser
252329 Leser
192719 Leser
178554 Leser
177090 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com