aktien Suche

KI-Aktien zeigen sich in einer holprigen Marktphase bärenstark. In unserem Börsenbrief TRENDFOLLOWING begleiten wir die KI-Ära hautnah mit. Diese 3 Aktien ziehen auf neue Hochs. 

alle Artikel zur Modine Manufacturing Co. Aktie Preisindikation: 90,669 $ +0,45 % (12:13 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Vertiv Holdings Co. Aktie Preisindikation: 66,186 $ +0,13 % (12:13 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Nutanix Inc. Aktie Preisindikation: 61,854 $ +4,77 % (12:13 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Liebe Börsianer,  

der Gesamtmarkt ist weiterhin wacklig. In den USA lagen im Wochenverlauf sowohl die Daten zu den Produzentenpreisen als auch die Daten zu den Verbraucherpreisen über den Erwartungen. Dies möchten weder Herren der amerikanischen Notenbank FED sehen, noch die Börsianer mit Long-Bias. Höhere Inflation bedeutet höhere Zinsen für eine längere Zeit. Das ist Gift für den Aktienmarkt. Zudem schwelen immer wieder Rezessions-Ängste auf. Der Konflikt in Israel sorgt derweil für neue Unruhe. Die Verteidigungsaktien sprangen zum Wochenbeginn wieder sehr deutlich an. Auch der Ölpreis konnte wieder zulegen. Auffällig am Gesamtmarkt: Wir sehen im S&P500 mehr 52-Wochentiefs als –hochs. Die Marktbreite ist wieder schwach. Der prozentuale Anteil aller Aktien, die über ihrem 200-Tage-Durchschnitt notieren, liegt bei unter 40 %. Das Positive an einer solchen Marktphase: Wir können die Aktien mit relativer Stärke identifizieren. Dazu zählen eindeutig die KI-Favoriten. Wir begleiten im Börsenbrief TRENDFOLLOWING den ZUKUNFTSTREND Künstliche Intelligenz mit einem 100.000 € - Echtgeld-Depot. Das Depot macht Spaß. Die Performance liegt seit dem Start am 7. März bei fast 40 %. 

Dies die Übersicht über die Aktien aus dem ‘Anlagetrend KI’, sortiert nach dem Abstand zum 52-Wochenhoch’ 

Diese 3 starken Aktien hatten wir in unserem Börsenbrief TRENDFOLLOWING schon besprochen. 

Modine Manufacturing (MOD) 

Die Aktie von Modine Manufacturing (MOD) besprachen wir am 4. August als Teil eines Branchentrends. Hier ist die Transformationsstory beim Anbieter umweltfreundlicher Wärmemanagementlösungen Modine Manufacturing Company (MOD) voll im Gange. Modine und die Tochtergesellschaft Airedale sind dabei zwei führende Namen in der globalen Heizung, Lüftung, Klima-Branche. Über Modine EVantage Thermal Systems bietet das Unternehmen Lösungen für eine breite Palette von Elektrofahrzeugen. Von kleinen Computerräumen bis hin zum Hyperscale bietet Airedale flexible, hocheffiziente Kühlungslösungen für Rechenzentren an. Modine entwickelt und fertigt zudem erstklassige thermodynamische Ausrüstungen für die heutigen Landwirtschafts-, Bergbau- und Baumaschinen. Das Unternehmen bietet darüber hinaus auch thermische Systeme, die die Leistungsanforderungen der komplexesten Antriebstechnologien für Nutzfahrzeuge erfüllen. Die Marken Modine ECO, Coiltech und Heatcraft haben sich stark positioniert, um jeden Kühlmarkt auf der ganzen Welt zu bedienen.  

Das Unternehmen hatte am 2. August seine Q1-Zahlen veröffentlicht. Der Umsatz von 622,4 Mio. USD bedeutete einen neuen Rekord und ein Plus von 15 % im Jahresvergleich. Analysten hatten 576 Mio. USD erwartet. Zum zweistelligen Umsatzwachstum kam ein signifikante Margenausweitung, die den Gewinn je Aktie um 165 % auf 0,85 USD hievte. Die Konsensschätzungen der Analysten von 0,45 USD wurden damit deutlich übertroffen. Das Management erhöhte die Jahresprognose deutlich. 

Im Bereich der Rechenzentren hatte das Unternehmen Fertigungskapazitäten erweitert, um bestehenden Produkte auf neue Märkte zu bringen. Dies zahlt sich nun aus. Das Unternehmen schafft es, nun ein kompletter Systemlieferant für Rechenzentrumsprodukte in Nordamerika mit lokalen Produktionskapazitäten zu sein. Bereits im letzten Jahr hatte das Unternehmen mit dem neu geschaffenen Segment ‘Climate Solutions’ deutlich gemacht, dass man sich hier klar auf umsatz- und margenstärkere Produkte fokussieren will. Das Segment wies nun eine Bruttomarge von 25,4 % aus, die um 480 Basispunkte höher war als im Vorjahr, was in erster Linie auf ein höheres Verkaufsvolumen zurückzuführen war.  

Mittelfristig soll das Wachstum von schnell wachsenden Volumina bei Batterie-Thermomanagement-Systemen für Elektrofahrzeuge, Rechenzentren, bei Luftfiltern für Innenräume (IAQ), Stromaggregaten und Wärmepumpen angetrieben werden.  

Modine Manufacturing (ISIN US6078281002): Das Unternehmen sieht sich noch in der Anfangsphase der Transformationsreise, mit weiteren Möglichkeiten zur Margenverbesserung. Das KGV24e hatte sich zuletzt von 11 auf 17 ausgeweitet. Die Aktie zählt weiterhin zu den Leader-Stocks. 

____________________________________________

Als verantwortlicher Redakteur unseres Börsenbriefes TRENDFOLLOWING, bespreche ich neben dem Zukunftstrend Künstliche Intelligenz (KI), den besten Analysten-Kommentaren und den interessantesten News-Impulsen auch die wichtigsten Sektor- und Branchentrends. Hier geht es zur Bestellung: TRENDFOLLOWING hier bestellen (aktien-mag.de). Kunden erhalten Zugang hier Zugang zu allen Informationen rund um unser 100.000 €-KI-Echtgeld-Depot. 

____________________________________________

Vertiv Holdings (VRT) 

Die Aktie von Vertiv Holdings (VRT) besprachen wir in der Ausgabe vom 2. Juni. Das Management hatte sich positiv zum sich beschleunigenden KI-Investitionszyklus geäußert. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung, Herstellung und Wartung kritischer digitaler Infrastrukturen für Rechenzentren, Kommunikationsnetze sowie kommerzielle und industrielle Umgebungen. Das Unternehmen profitiert von der weltweit steigenden Datenmenge und dem starken Wachstum bei Rechenzentren. Die breite Angebotspalette umfasst AC- und DC-Energiemanagementprodukte, Schaltanlagen und Stromschienenprodukte, Wärmemanagementprodukte, integrierte Racksysteme, modulare Lösungen und Managementsysteme zur Überwachung und Steuerung digitaler Infrastrukturen.    

Derzeit sind Änderungen in der Technologie und im Design von Rechenzentren erforderlich, um die neuen Arbeitslasten mit höherer Dichte wie KI Workloads zu bedienen. Betreiber von Rechenzentren prüfen Pläne zur Kapazitätserweiterung und Migrationspläne durch Nachrüstung von Standorten und Neubauten. Es wird daher ein Anstieg des gesamten adressierbaren Marktes erwartet, wobei KI-Arbeitslasten in erster Linie zum bestehenden Markt neu hinzukommen. Lösungen für die Kühlung von Rechenzentren werden selbst bei neuen KI-Rechenzentrumsdesigns weiterhin einen wesentlichen Teil des Gesamtmarktes einnehmen. Dies bietet dem Unternehmen Rückenwind.  

Das Unternehmen lieferte am 2. August  bärenstarke Quartalszahlen. Im 2. Quartal konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 24 % im Jahresvergleich auf 1,73 Mrd. USD steigern, Analysten hatten 1,62 Mrd. USD erwartet. Das Unternehmen hatte seine Kapazitäten ausgeweitet, um die wachsende Nachfrage zu bedienen. Man rechnet zudem mit einem bedeutenden langfristigen Wachstum durch die Beschleunigung der künstlichen Intelligenz. Insgesamt erzielte das Unternehmen im 2. Quartal einen Gewinn je Aktie von 0,46 USD und übertraf damit die Erwartungen, die bei 0,29 USD lagen, bei weitem. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch 0,10 USD je Aktie verdient. Das Management hob die Prognose deutlich an und stellte für das Gesamtjahr eine Gewinnverdopplung in Aussicht. 

Zuletzt erhöhten Analysten (Evercore ISI, Deutsche Bank und Citigroup) ihre Kursziele in den Bereich von 47 USD bis 50 USD.  

Vertiv Holdings (ISIN US92537N1081): Die Bewertung hat sich zuletzt deutlich ausgeweitet, könnte allerdings mit einem KGV23e von 26 weiterhin zu konservativ sein. Die Aktie verspürt weiterhin ein schönes Kursmomentum. 

____________________________________________

Als verantwortlicher Redakteur unseres Börsenbriefes TRENDFOLLOWING, bespreche ich neben dem Zukunftstrend Künstliche Intelligenz (KI), den besten Analysten-Kommentaren und den interessantesten News-Impulsen auch die wichtigsten Sektor- und Branchentrends. Hier geht es zur Bestellung: TRENDFOLLOWING hier bestellen (aktien-mag.de). Kunden erhalten Zugang hier Zugang zu allen Informationen rund um unser 100.000 €-KI-Echtgeld-Depot. 

____________________________________________

Nutanix (NTNX) 

Nutanix (NTNX) besprachen wir in der Ausgabe vom 26. Mai im Zuge mehrerer interessanter Analystenkommentare. Es handelt sich um einen Anbieter einer Enterprise-Cloud-Plattform Nutanix, der bei Investoren zunächst in Ungnade gefallen war, nachdem das Unternehmen wesentliche Schwachstelle in der internen Kontrolle über die Finanzberichterstattung festgestellt hatte und daher seinen 10-Q-Bericht für das 2. Quartal verspätet einreichte.  

Das Unternehmen bietet mit der Nutanix Cloud Plattform seinen Kunden Softwarelösungen und Cloud-Services, die deren Unternehmensinfrastruktur betreibt. Nutanix adressiert einen stark wachsenden Markt, der 2025 ein Volumen von 61 Mrd. USD erreichen soll. 2020 hatte dieser noch unter 40 Mrd. USD betragen. Mehr als 24.000 führende Unternehmen vertrauen auf die Plattform. Dabei kann das Unternehmen besonders bei Großkunden stark wachsen. Nutanix profitiert davon, dass Unternehmen ihre digitale Transformation und die Modernisierung ihrer Rechenzentren mit einem starken Fokus auf die Gesamtbetriebskosten priorisieren. Das Unternehmen setzt zur Expansion seit ein paar Wochen auf eine globale strategische Partnerschaft mit Cisco. Diese stellt einen neuen Meilenstein dar. Bei dieser Partnerschaft geht es um die Kombination der besten Lösungen beider Unternehmen. Cisco wird die Nutanix-Cloud-Plattform zusammen mit seiner UCS-Compute- und Cloud-Verwaltung kombinieren, die tief in sein Netzwerk- und Sicherheitssystem integriert ist. 

Potenzial bietet laut Unternehmensangaben auch die KI-Ära und man sieht eine neue Chance in der steigenden Nachfrage nach generativer KI. Aus diesem Grund hatte das Unternehmen kürzlich ‘GPT-in-a-Box' auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um eine vollständige, softwaredefinierte KI-fähige Plattform, die zusammen mit Dienstleistungen die Kunden bei der Dimensionierung und Konfiguration von Hardware und Software unterstützen. Ziel ist es, eine ausgewählte Reihe von Großen Sprachmodellen (LLMs) unter Verwendung der führenden Open-Source-KI-Frameworks auf der Plattform bereitzustellen. Damit können Kunden auf einfache Weise eine KI-fähige Infrastruktur zur Feinabstimmung und Ausführung von generativen, vortrainierten Transformatoren oder GPTs bereitstellen und gleichzeitig die Kontrolle über ihre Daten und Anwendungen behalten. 

Ende August hatte das Unternehmen für Q4 ein Rekordquartal beim Umsatz vermelden können. Dieser war im Jahresvergleich um über 28 % auf 494 Mio. USD angestiegen. Der Konsens hatte nur 475 Mio. USD erwartet. Auch der Gewinn je Aktie überraschte mit 0,24 USD positiv (Konsens: 0,16 USD). Zudem hatte das Unternehmen vor dem Hintergrund der starken Free-Cashflow-Performance im Geschäftsjahr 2023 ein Aktienrückkaufprogramm über 350 Mio. USD lanciert.   

Ende September hielt das Unternehmen seinen Investorentag ab und lieferte dort ambitionierte Mittelfristziele. Das Unternehmen erwartet im Geschäftsjahr 2027 einen Anstieg der jährlich wiederkehrenden Umsätze (ARR) auf 3 Mrd. USD. Das entspricht einem jährlichen Wachstum zwischen 2023 und 2027 von durchschnittlich 20 %. Der Free Cashflow soll bis 2027 bei etwa 800 Mio. USD landen.  

Nutanix (ISIN US67059N1081): Das Unternehmen soll in den kommenden Jahren EPS-Wachstumsraten von rund 40 % Jahr erzielen. Das KGV23e liegt bei 46. Der News-Flow war zuletzt sehr positiv. Die Aktie zieht auf ein neues 52-Wochenhoch. 

____________________________________________

Als verantwortlicher Redakteur unseres Börsenbriefes TRENDFOLLOWING, bespreche ich neben dem Zukunftstrend Künstliche Intelligenz (KI), den besten Analysten-Kommentaren und den interessantesten News-Impulsen auch die wichtigsten Sektor- und Branchentrends. Hier geht es zur Bestellung: TRENDFOLLOWING hier bestellen (aktien-mag.de). Kunden erhalten Zugang hier Zugang zu allen Informationen rund um unser 100.000 €-KI-Echtgeld-Depot. 

____________________________________________

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden. Mit TraderFox Alerts kannst du deine Aktien und Kurslisten (in Echtzeit) überwachen: https://alerts.traderfox.com/   

Weitere für die Analysen verwendete Tools:    

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com  

____________________________________________

Allen Börsianern weiterhin viel Erfolg.

Euer Chefredakteur von TRENDFOLLOWING

Stephan Bank

Bildherkunft: www.traderfox.com
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com