aktien Suche

Portfoliocheck: Frank Sands identifiziert herausragendes Wachstumunternehmen mit Burggraben!

alle Artikel zur Align Technology Inc. Aktie Preisindikation: 301,549 $ -0,31 % (13:13 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Align Technology Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Mit unserem Guru und Value-Investor Frank Sands betrachten wir einen Investor, der es in den letzten 10 Jahren vollbracht hat, Unternehmen mit unglaublichen Wachstumschancen frühzeitig zu kaufen. Da er diese Fähigkeit bereits sehr oft gezeigt hat, schließe ich einen Zufall oder Glück aus. Der Guru führt seine Investmentgesellschaft Sands Capital Management als Familienbetrieb, sein Sohn Frank Sands Jr. Ist seine recht Hand. Seit mehr als 25 Jahren gelingt es ihnen, regelmäßig die Märkte out zu performen.

Die beiden bezeichnen es als ihre Mission "die führenden Wachstumsunternehmen zu identifizieren". Potenzielle Investments müssen folgende 6 Investmentkriterien erfüllen:

1: über ein nachhaltiges überdurchschnittliches Gewinnwachstum verfügen

2: in der jeweiligen Branche über eine Marktführerschaft verfügen

3: bedeutende Wettbewerbsvorteile sowie ein einzigartiges Geschäftsmodell haben

4: eine klare Philosophie und Mission haben sowie ein wertschöpfenden Fokus besitzen

5: Eine gewisse Finanzstärke besitzen

6: Eine angemessene Bewertung gegenüber Markt- und Geschäftsaussichten haben

Blicken wir nun die aktuellen Geschehnisse des ersten Quartals 2018:

Neueinstieg bei Align ein Geniestreich?

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres verzeichne ich insgesamt 2 Neueinstieg und 20 Positionsreduzierungen. Dem gegenüber stehen 3 Ausstiege und 33 Reduzierungen einzelner Positionen.

Unter den Top 10 Transaktionen befinden sich gerade einmal drei Käufe, doch diese sind dafür umso interessanter. Mit einem 700 Mio. USD schweren Einstieg bei Align Technology (ALGN) betrachten wir auch gleich die größte Einzeltransaktion. Das Unternehmen ist hochinteressant. Ich werde zu späterer Stunde über Align genauer berichten.

Darüber hinaus finden wir Zukäufe bei Incyte Corp. (140 Mio. USD) sowie Alibaba (100 Mio. USD) vor. Letztere baut der Guru bereits seit geraumer Zeit immer weiter aus, ist ist mit einem Gesamtwert von 2,8 Mrd. USD die zweitgrößte Position im gesamten Depot.

Auf der Verkaufsseite passiert das, was man auch bereits in den Vorquartalen sehen konnte. Frank Sands baut sein Gesamtdepot suksessive ab, er streicht also seine Buchgewinne ein. Die größten Verkäufe gab es diesmal bei Facebook (430 Mio. USD), Biogen (350 Mio. USD) sowie Booking Holdings für 345 Mio. USD.

sands-tras

FANG-Aktien ziehen Portfolio weiterhin auf neue Hochs!

Das Portfolio von Frank Sands besteht derzeit aus 67 verschiedenen Positionen mit einem Marktwert von 33,8 Mrd. USD. Damit gehört es zu den größten seiner Art weltweit. Das hat aber wie bereits angesprochen gute Gründe.

Die Sands besitzen wie kaum ein Zweiter das Gespür für die Unternehmen der Zukunft. Sie lagen mit den meisten ihrer Wetten goldrichtig. So stiegen sie bei den FANG-Aktien bereits im Jahre 2012 im großen Stil ein. Das Endresultat lässt sich sehen: Facebook (+661%), Amazon (+217%) oder auch Alphabet mit Buchgewinnen in Höhe von 268% untermauern den Erfolg. Dabei setzten die Investoren vor allem auf den Faktor Zeit. Wenn sie sich erst einmal bei einem neuen Unternehmen positionieren, werden dessen Anteile meist über viele Jahre bis hin zu Jahrzehnten gehalten. Von kurzfristigen Marktschwankungen lassen sich die Familie Sands dabei nicht aus der Ruhe bringen. Es zählt einzig und alleine der langfristige Wertzuwachs.

Die untenstehenden Top 10 Positionen machen dabei einen Anteil von 61,8% des Gesamtdepots aus. Die Investmentgesellschaft fokussiert sich also auf einige wenige Werte. Bei einer zu hohen Anzahl an gehaltenen Positionen läuft man der Gefahr auf, die eigenen Auswahlkriterien zu verwässern. Es ist schon schwer genug, eine Handvoll hervorragender Unternehmen ausfindig zu machen. Dieses "Kunststück" gleich 30 oder 40-mal zu bewältigen, ist so gut wie unmöglich. Außerdem gibt es ja auch nur eine begrenzte Anzahl an solchen Unternehmen.

Frank Sands konzentriert sich dabei vor allem auf die folgenden drei Segmente. So machen der Technologiesektor mit 37% die mit Abstand meisten Positionen aus, gefolgt vom Kosumentensektor mit 31% sowie dem Healthcaresektor mit einem Anteil von 17%.

sands-port

Position 13: Align Technology erschafft mächtigen Burggraben – Marktdurchdringung führt zu Neubewertung!

Mit Align Technology (ALGN) betrachten wir eines der spannendsten HealthCare-Equipment Hersteller in den letzten 2 Jahren. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt das Hauseigene Invisalign-System. Zudem besitzt man den iTero Intraoral Scanner im Produktportfolio. Doch was steckt hinter diesen komplexen Begriffen:

Das Invisalign-System kann man sich als eine allumfassende Behandlungs-Software für Zahnärtzt und Kieferörthopäden vorstellen. Dabei besteht das System aus einer Kombination von proprietärer virtueller Modellierungssoftware, Rapid-Manufacturing-Prozessen und Massenanpassung sowie praktisch klaren, herausnehmbaren Geräten oder "Alignern", die zum Ausrichten von Zähnen verwendet werden. Mit dem iTero CAD-Scanner entwickelte Align Technolgy ein Scanner, der CAD-Modelle der Mund- und Kieferpartie in nie dagewesener Detailliertheit produzieren kann. Somit sind herkömmliche physischen Abdrücke nicht mehr von Nöten. Die Anwendungsmöglichkeiten sind mit Zahnspangen-Anfertigungen, Kronen- und Brückenrestaurationen oder Implantate und Verblendungen vielschichtig. Das Unternehmen ist im Bereich von unsichtbaren Zahnspangen Weltmarktführer. Sie haben einen regelrechten Hype um ihre Anwendung in der Gesellschaft ausgelöst. Man könnte sogar sagen, dass man Zahnspangen wieder hipp gemacht hat, man hat über 750.000 Follower in den sozialen Medien.

align-3
align-0

Zudem spielt hier das Thema Big Data eine übergeordnete Rolle. Erreichte das Unternehmen die 1 Millionen Patienten Marke im Jahr 2009, zählte man Ende 2017 bereits 5 Mio. Invisalign-Patienten. Dabei brauchte man zuletzt gerade einmal 14 Monate für eine Millionen neue Patienten. Jeden Tag werden es mehr und damit auch die Ansammlung von Millionen von Behandlungsdaten. Mit Hilfe dieser kann man immer bessere und vor allem individuelle Lösungsvorschläge für oben genannte Anwendungsmöglichkeiten entwickeln. Hierfür verwendet das Unternehmen auch KI-Systeme. Das Potenzial dieses mächtigen Tools ist dabei nicht mal ansatzweise greifbar. Zudem ist der Markt Riesig. Align gibt das weltweite Marktpotential auf 300 Mio. Patienten an.

align-1

Das Unternehmen verfügt zudem über zahlreiche Patente, in der Gesamtzahl sind es 678 Stück. Das Produktsortiment ist daher vor Konkurrenten gut geschützt und erzeugt einen wahren Burggraben um das Geschäftsmodell von Align. Man kann es auch so formulieren. Entscheidet sich eine Arztpraxis einmal für das Invisalign-System, dann wird es so schnell nicht mehr wechseln. Das Unternehmen ist bereits in 102 Ländern aktiv, die Anzahl von geschulten Ärzten liegt bereits bei 136.000! Die Expansion wird zudem zügig vorangebracht. Dieses Jahr kamen mit dem Markteintritt in China, Brasilien sowie Japan drei lukrative Märkte hinzu.

Zudem ist das Unternehmen extrem Innovativ. Bis zuletzt war die Routine eins Patienten mit einer Zahnspange so, dass man anschließend alle 2 Wochen zum Kieferorthopäden laufen musste und dieser weitere Anpassungen der Behandlung vornahm. Mit Align kann man dies komplett mobil von zuhause aus erledigen. Der Patient kann ganz einfach einen Scan seiner Zähne über die eigene Align-App und seiner Handykamera vollführen. Anschließend hat der Zahnarzt zugang zu den Daten.

agling-4

Fundamental kommt die Story nun auch langsam ins Rollen. In 2017 konnte man mit einem Umsatzwachstum von ca. 40% auf 1,47 Mrd. USD von sich Reden machen, der Gewinn lag bei 2,83 USD. Mit der Veröffentlichung der jüngsten Q1 Zahlen konnte man die Analystenschätzungen nochmals deutlich übertreffen. Das EPS lag bei 1,17 und damit 0,19 USD über den Erwartungen. Mit Umsätzen in Höhe von 436 Mio. USD (+41% Y/Y) kann die aktuelle Wachstumsgeschwindigkeit weiter aufrecht gehalten werden. Wenig überraschend hob das Management im Mai die Guidance fürs Gesamtjahr 2018 nach oben hin an. Anstatt eines Umsatzwachstums von 15-25% erwartet man nun 20-30%. Zudem weitere man das aktuell laufende Aktienrückkaufprogramm auf 600 Mio. USD aus.

Bis 2020 dürfte das EPS auf mind. 6,6 USD anwachsen, das KGV würde in Folge dessen auf 55 sinken. Das wirkt auf den ersten Blick ganz schön happig, ist aber in Anbetracht des starken Burggrabens und der enormen Wachstumschancen meines Erachtens gerechtfertigt.

Mit Blick auf unsere Guru-Aktivitäten ergibt sich folgendes Bild. Value-Investor Frank Sands hat sich im ersten Quartal 2018 für 700 Mio. USD bei dem Unternehmen eingekauft. Daneben finden wir Gurus wie Jim Simons, Lee Ainslie oder auch Ray Dailo auf der Käuferseite. Das sind Investoren mit hoher Kompetenz.

align-technology-gurus

Am 25.7 bringt das Unternehmen seine Zahlen für das 2te Quartal, davor würde ich von einem Einstieg in die Aktie von Align Technology abraten. Sollten diese jedoch sehr gut ausfallen und die Aktie bricht unter hohen Volumen auf ein neues Allzeithoch aus, wäre bei Align meines Erachtens ein sehr gutes CRV vorhanden. Watchlist!

345bbb506c415602b18febb591a3a977d97fb210
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com