aktien Suche

3 kleine US-Banken, die trotz Marktrücksetzer relative Stärke zeigen

alle Artikel zur Axos Financial Inc. Aktie Preisindikation: 49,224 $ +0,75 % (07:28 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Customers Bancorp Aktie Preisindikation: - - -  Qualitäts­check
alle Artikel zur BANK OZK Aktie Preisindikation: 43,791 $ +4,79 % (07:28 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Der Markt startete mit einer Korrektur in das neue Börsenjahr 2024. Besonders die gut gelaufenen Titel aus der Jahresendrallye wurden mit teils starken Abverkäufen aus den Portfolios geworfen. Einige Aktien konnten sich jedoch trotz Abverkauf gut stabilisieren. Diese relative Stärke könnte Hinweise auf strategische Überlegungen von institutionellen Anlegern liefern, welche Aktien sie im ersten Quartal in ihrem Portfolio haben möchten.

Um als Trader erfolgreich zu sein, solltet ihr euch auf die besten Aktien in den stärksten Sektoren und Branchen konzentrieren. Ein Trend, der sich in den letzten Wochen deutlich abgezeichnet hat und auch im jungen Börsenjahr vergleichsweise stabil im Markt bleibt, ist der Finanzsektor. In diesem Abschnitt zeigen wir, wo ihr die stärksten Sektoren im Markt findet. Zusätzlich stellen wir drei US-Banken vor, die sich gut im Markt behaupten und zeitnah ihre Quartalsberichte präsentieren.

Mit dem Sector-Spider die besten Sektoren im Blick behalten

Um das Screening nach Aktien aus den besten Sektoren und Branchen durchzuführen, müsst ihr euch im Aktien-Terminal auf aktie.traderfox.com anmelden und den Sector-Spider öffnen. Anschließend könnt ihr das Aktienuniversum, die Berechnungsmethode und die angezeigten Kennzahlen für die Kurslisten auswählen. Für unser Screening wählen wir die Darstellung aller Branchen. Alternativ könnt ihr euch auch die Performance der jeweiligen Branchen einzeln anzeigen lassen.

Stärkste Sektoren aus allen Branchen über die letzten 3 Monate (Quelle: TraderFox Sector-Spider)

Für die Sortierreihenfolge könnt ihr die Performance von heute, gestern, den letzten 7 Tagen sowie von den letzten 4 Wochen wählen. Zusätzlich wird die Anzahl der 52-Wochen-Hochs und -Tiefs für Aktien aus den einzelnen Sektoren und Branchen angezeigt. Dies hilft euch dabei, die wichtigsten Entwicklungen im Gesamtmarkt im Blick zu behalten und euch auf die stärksten Bewegungen aufmerksam zu werden.

Tipp: Für den Erfolg beim Trading und Investieren kommt es darauf an, die Screening-Routinen regelmäßig zu wiederholen. Um das Screening nach den besten Sektoren und Branchen selbst durchzuführen, benötigst du das "Morningstar Datenpaket". Eine Übersicht aller Produkte findet ihr auf traderfox.com.

Customers Bancorp (ISIN: US23204G1004)

Customers Bancorp ist eine regionale US-Universalbank, die als Customers Bank agiert. Zu den Kunden zählen überwiegend kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler, Privatpersonen und Familien. Die Gründung erfolgte kurz nach der Finanzkrise 2009 und geht auf die vormalige New Century Bank zurück. Seit der Neustrukturierung konnte die Bank stark wachsen. Über den Customers Bank Instant Token (CBIT) bietet die Bank in Kooperation mit Krypto-Börsen wie Coinbase und Kraken auch Blockchain-basierte digitale Zahlungen an.

Am 26.10.2023 gab Customers Bancorp die Zahlen zum Q3 2023 bekannt. Der Nettogewinn lag im Q3 2023 mit 2,58 USD pro Aktie rund 40 % über dem Vorjahresergebnis aus Q3 2022 (damals 0,73 USD). Im Vergleich zum Vorquartal Q2 2023 stieg der Gewinn noch deutlicher um rund 86 %. Damit wurden die Konsenserwartungen übertroffen.

Positiv hob das Management auch die Steigerung der Nettozinsmarge im Q3 2023 auf 3,7 % hervor, was einem Anstieg um 55 Basispunkte gegenüber Q2 entspricht. Ein wesentlicher Treiber hierfür ist das im Q2 2023 erworbene Venture Banking-Portfolio mit einem Abschlag von 15 %, das im Wesentlichen aus rund 631 Mio. USD Krediten der ehemaligen Signature Bank bestand.

Da das Umfeld im Bankensektor nach den Unruhen zu Beginn des Jahres 2023 weiter angespannt bleibt, erhöht Customers Bancorp weiter seine Kernkapitalquote, also den Anteil an Eigenmitteln in der Bilanz. Diese konnte von 9,8 % auf 11,3 % im Vergleich zum Vorjahr erhöht werden und lag damit auch über der Quote aus Q2 2023 (10,3 %). Eigentlich wurde das Ziel, eine Kernkapitalquote von über 11 % zu erreichen, erst für das Q1 2024 erwartet.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

 

Wochen-Chart der Customers Bancorp Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Customers Bancorp ist eine kleine Bank aus den USA, die mit einem eigenen Krypto-Token und der Kreditübernahme der ehemaligen Signature Bank den Kontakt zum Kryptomarkt sucht. Nach dem Umsatzrückgang in 2022 befindet sich das Unternehmen wieder auf dem alten Wachstumspfad und baut sein Stammkapital stetig aus. Im Chart ging es seit der Bankenkrise Anfang 2023 steil nach oben. Die Zahlen für das FY 2023 werden am 18.01.2024 erwartet.

Axos Financial Inc. (ISIN: US05465C1009)

Axos Financial ist eine als Axos Bank tätige Direktbank für Privat- und Geschäftskunden. Das Geschäft gliedert sich in das klassische Bankgeschäft (Axos Clearing) sowie ein Wertpapier-Clearing-Geschäft für Broker und Anlageberater (Axos Invest). Die Gründung erfolgte im Jahr 2000 unter dem damaligen Namen Bank of Internet. Bis heute fokussiert Axos Financial Lösungen im Bereich Digitalisierung und wurde wiederholt als eine der besten US-Digitalbanken ausgezeichnet.

Am 26.10.2023 wurden die Zahlen für das Q1 2024 vorgestellt. Mit einem Nettogewinn von 1,38 USD je Aktie konnte der Vorjahreswert um 42 % gesteigert werden (0,97 USD im Q1 2023). Die Nettozinsmarge konnte im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls um 10 Basispunkte auf 4,36 % erhöht werden. Dabei half die Vergabe neuer Kredite mit höheren Renditen dabei, die steigenden Einlagenkosten auszugleichen.

Mit einer Eigenkapitalquote von fast 17 % ist Axos Financial zudem stark aufgestellt, was zuletzt auch für Übernahmen genutzt wurde. So konnte beispielsweise die strategische Akquisition von LaVictoire Finance gestemmt werden, einem Schiffsfinanzierer aus Virginia. Bereits im Juli gab Axos Financial bekannt, von der FDIC zwei Kreditportfolios für gewerbliche Immobilien mit einem Abschlag von 37 % zu übernehmen. Auch in Zukunft möchte Axos Financial mit günstigen Übernahmen weiterwachsen.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

 

Wochen-Chart der Axos Financial Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Axos Financial ist eine Digitalbank aus den USA, die in den letzten Quartalen weiter stetig wachsen konnte. In Zukunft sollen durch Übernahmen weitere Märkte erschlossen werden. Der Chart erinnert an die Entwicklung des Russell 2000, wobei die Aktie im aktuellen Rücksetzer einen stabileren Eindruck macht und Support beim vorigen Widerstand 51,30 USD finden könnte. Die Zahlen für das Q2 2024 werden am 30.01.2024 veröffentlicht und dürften für die weitere Kursrichtung wegweisend werden.

Bank OZK (ISIN: US06417N1037)

Die Bank OZK ist eine amerikanische Regionalbank. Ein Fokus liegt auf der Vergabe gewerblicher Kredite, Baukredite und Immobilienfinanzierungen. Mit einer Bilanzsumme von knapp 33 Mrd. USD ist sie zugleich die größte der in diesem Artikel vorgestellten US-Banken. Ihre Gründung geht bereits auf das Jahr 1903 zurück. Der Sitz befindet sich in Arkansas.

Am 19.10.2023 hat die Bank OZK die Zahlen für das Q3 2023 vorgelegt. Der Gewinn je Aktie erreichte einen neuen Rekordwert und lag mit 1,49 USD rund 38 % über dem Vorjahreswert (1,08 USD im Q3 2022). Die Eigenkapitalquote lag mit 14,81 % ebenfalls über dem Vorjahreswert von 11,85 %.

Gemessen am historischen Wachstum der Bank OZK gehört die Aktie zu den Slow-Growern im Finanzsektor. Das durchschnittliche Umsatzwachstum lag über die letzten fünf Jahre bei lediglich 6 % und damit deutlich unter den Wachstumsraten von Axos Financial (15 % p. a.) und Customers Bancorp (13 % p. a.).

Umso wichtiger ist für die OZK-Aktie die Dividende. Vor wenigen Tagen wurde die 54. vierteljährliche Dividendenerhöhung in Folge angekündigt. Damit liegt das Dividendenwachstum in den letzten fünf Jahren bei über 10 %. Die Ausschüttungsquote liegt mit rund 25 % absolut im grünen Bereich. Im TraderFox-Dividenden-Check schneidet die Bank OZK mit 14/15 Punkten sehr gut ab.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Wochen-Chart der Bank OZK Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Bank OZK ist eine traditionelle US-Regionalbank und gehört mit verlässlich steigenden Ausschüttungen zu den Dividendenaristokraten. Der Aktienkurs ist nicht weit vom Allzeithoch bei 56,86 USD entfernt. Am 18.01.2024 werden die Zahlen für das Q4 2023 erwartet. Wenig überraschend wäre, wenn im Anschluss eine erneute Anhebung der Quartalsdividende beschlossen wird.

Wir wünschen euch viel Erfolg für euer Handeln an den Kapitalmärkten!

Verwendete Tools:
• Trading-Desk: desk.traderfox.com
• Aktien-Terminal: aktie.traderfox.com

Bildherkunft: AdobeStock_644087407
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 24.04.2024 um 17:00 Uhr

Berichtsaison auf Hochtouren – So identifiziert man neue Pivotal-News-Points!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Berichtsaison läuft nun wieder auf Hochtouren. Quartalsberichte machen regelmäßig auf neue Gewinner aufmerksam, die mit einer Wachstumsbeschleunigung überzeugen können. Dabei entstehen sogenannte Pivotal-News-Points bzw. Kaufpunkte, an denen sich Trader gut orientieren können. Einzelwerte, welche die Analystenerwartungen übertreffen können, entwickeln oft ein Eigenleben und koppeln sich vom Gesamtmarkt ab. Dies markiert in vielen Fällen den Startpunkt einer neuen Kursrallye. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Screening-Möglichkeiten vor, um diese Schlüsselpunkte zu identifizieren und aktuell spannende Bullenaktien am US-Markt ausfindig zu machen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com