aktien Suche

DAX Analyse zum 04.11.2016

alle Artikel zur LS - DAX Aktie Preisindikation: 18.615,0 +0,39 % -

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Auffangnetze bei verdächtiger Stille

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,

um den DAX ist es heute still geworden. Es ist eine verdächtige Stille, vor allem für Donnerstags. Dabei ist der Donnerstag erfahrungsgemäß einer der volatileren Handelstage der Woche. Dieser hatte lediglich knapp 80 Punkte vom Hoch zum Tief. Zwar versuchten die Bullen eine Gegenreaktion einzuleiten, doch eine nennenswerte blieb aus. Dieses ruhige Seitwärts-Geschiebe nach einem solchen vorherigen Abverkauf ist nicht gerade ein außerordentlich bullisches Verhalten. Jedenfalls werden erste Auffangnetze gespannt.


Charttechnische Gesamtbetrachtung des Geschehens

Tagesansicht S&P 500

Im S&P 500 läuft bisher alles nach Plan. Der Index ging in Richtung des 50er Fibonacci-Retracements und legt eine erste Verschnaufpause ein. Allerdings auch hier; ohne nennenswerte Gegenreaktionen. Sollte morgen ein schöner Schub nach unten kommen, können Anleger zwischen dem 50er und 62er Kurskorrekturziel, dem Hauptkorrekturziel, wohl neuen Mut fassen und womöglich erste neue Positionen eröffnen.

ffecadc70fd9f9e92dd23ac81d9043226de694e9


Fazit: Ich gehe weiterhin von fallenden Kursen aus. Gegenreaktionen werden wahrscheinlicher.


Tagesansicht DAX

Ein solcher finaler, marktbereinigender Ausverkauf wäre wünschenswert. Denn bisher hangelt sich der DAX entlang des unteren Bollinger Bandes. Beide breiten sich weiterhin aus, sodass aus dieser Sicht noch kein Ende zu erahnen ist. Auch die SMA 10 steht unmittelbar vor einer negativen Kreuzung mit der SMA 20. Der RSI hat ein neues Tief angesteuert und läuft allmählich in den Überverkauften Bereich.

4deb258542346fba04c1aec42ce74fd04b961615


Fazit: Auch hier rechne ich mit weiter fallenden Kursen, mit anschließenden Gegenreaktionen, wenn auch nur von untergeordneter Bedeutung.


Trading-Strategie

Stundenansicht

Selbstverständlich ist nach einem solchen Abverkauf der RSI in der Stundenansicht stark überverkauft. Doch bisher wurde für mich noch keine markante Unterstützungslinie angelaufen, welche als relevantes Auffangnetz dienen hätte können. Dies könnte sich mit einem neuen Stoß nach unten ändern. Kauflimits zur Eröffnung der Long-Positionen setze ich bei 10.228 und 10.186 Punkten. Beide sind tagesgültig. Das Limit der gestrigen Analyse wurde gelöscht.

3f3fefb672259b114a7d126efeb922f14efca2d2


Maximalziel Long-Position 1  ca. 10.630
Einstieg 10.228
Stop-Loss 10.200
1/6 Teilverkauf 10.258
1/6 Teilverkauf ca. 10.344
1/6 Teilverkauf ca. 10.420
1/6 Teilverkauf ca. 10.480
1/6 Teilverkauf ca. 10.540

Maximalziel Long-Position 2  ca. 10630
Einstieg 10.186
Stop-Loss 10.171
1/3 Teilverkauf 10.201
1/6 Teilverkauf ca. 10.310
1/6 Teilverkauf ca. 10.400
1/6 Teilverkauf ca. 10.460
1/6 Teilverkauf ca. 10.530

Dass Sie keine dieser Kursmarken mehr verpassen, können Sie mit Hilfe des TraderFox Trading-Desks (Kostenlose Regiestrierung für das Trading-Desk) Kursalarme an diesen Punkten festlegen. Selbiges gilt für die Aufwärtstrendlinie. Darüber hinaus ist es unglaublich wichtig auf ein ausgewogenes Risk- und MoneyManagement zu achten sowie die Positionen per Stop-Loss abzusichern. Dies wird im Notfall Verluste begrenzen und das Handelskonto schützen.

Trauern Sie keiner vergebenen Trading-Chance hinterher, die nächste kommt bestimmt!

Patrik Uhlschmied

 

Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 03.07.2024 um 17:00 Uhr

Accumulation Day – Diese Aktien starten gerade durch!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Auf der Suche nach Tradingchancen sollte vor allem darauf geachtet werden, wo gerade neue Long-Signale in Verbindung mit hohen Handelsvolumina entstehen. Ein hoher Kaufdruck signalisiert ein großes Interesse der Investoren und kann die Erfolgsquote für neue Aufwärtsbewegungen erhöhen. Meist signalisieren auch Aufwärtsgaps nach positiven Unternehmensnachrichten den Startpunkt einer neuen Rallye. Mit dem Chartsignal „Accumulation Day“ lassen sich vielversprechende Trading-Chancen identifizieren. In diesem Webinar wird Schritt für Schritt aufgezeigt, welche TraderFox-Tools für das Aufspüren auffälliger Einzelwerte genutzt werden können, um für den nächsten Breakout gut gewappnet zu sein.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

1471 Leser
1455 Leser
1346 Leser
912 Leser
873 Leser
851 Leser
850 Leser
824 Leser
2888 Leser
2829 Leser
2596 Leser
1615 Leser
969 Leser
915 Leser
913 Leser
423610 Leser
398570 Leser
394606 Leser
338398 Leser
257256 Leser
257202 Leser
195320 Leser
180272 Leser
178133 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com