aktien Suche

Diese 3 Biotech-Aktien zeigen schnelles Wachstum und Leader-Potential

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Liebe Leser,

die abgelaufene Handelswoche verlief vergleichsweise stabil und könnte ein wichtiger Schritt in Richtung Bodenbildung gewesen sein. Der Nasdaq legte auf Wochensicht um knapp 6% zu und auch die anderen großen Aktienindizes gingen am Freitag mit Gewinnen von bis zu 2% ins Wochenende. Der Fear & Greed Index gewinnt zunehmend an Momentum. Trotzdem ist die Nervosität der Marktteilnehmer zum jetzigen Zeitpunkt noch vergleichsweise hoch und Trader sollten vorsichtig bleiben, wenn sie neue Positionen aufbauen.

In der aktuellen Phase lohnt es sich für Trader besonders, nach potentiellen Leadern des nächsten Bullenzyklus zu suchen und dabei zu verfolgen, welche Branchen und Aktien mit relativer Stärke dem Markt davoneilen. Eine Branche, die seit einigen Wochen auf sich aufmerksam macht, ist die Biotech-Branche. Wie ihr weitere starke Branchen screenen könnt und welche Biotech-Aktien aktuell auf neue Hoch ziehen, zeigen wir euch in diesem Artikel.

 

So findet ihr die besten Aktien aus den stärksten Branchen

Eine Untersuchung der Performance von Aktien hat ergeben, dass ca. 50% auf die Performance der Branchen und Sektoren zurückzuführen ist. Um als Trader erfolgreich zu sein, ist es daher sinnvoll, sich auf die besten Aktien in den stärksten Sektoren und Branchen zu konzentrieren.

Um das Screening nach den besten Aktien aus den besten Sektoren durchzuführen, müsst ihr euch im Aktien-Terminal auf aktie.traderfox.com anmelden und den Sector-Spider öffnen. Dabei habt ihr die Wahl zwischen einer Übersicht, in der die Branchen nach ihren Sektoren untergliedert dargestellt werden oder einer Liste, die alle Branchen zusammen zeigt. Daran anschließend könnt ihr das Aktienuniversum, die Berechnungsmethode und die angezeigten Kennzahlen für die Kurslisten auswählen.

Für die Sortierreihenfolge könnt ihr die Performance von heute, gestern, von den letzten 7 Tagen sowie von den letzten 4 Wochen wählen. Zusätzlich wird die Anzahl der 52-Wochen-Hochs und -Tiefs der jeweiligen Sektoren und Branchen angezeigt.

Sector Spider mit den stärksten Branchen der letzten 4 Wochen (Quelle: Sector-Spider)

Tipp: Für den Erfolg beim Trading und Investieren kommt es darauf an, die Screening-Routinen regelmäßig zu wiederholen. Um das Screening nach den besten Sektoren und Branchen selbst durchzuführen, benötigst du das "Morningstar Datenpaket": https://traderfox.de/produkte/morningstar-datenpaket/

Nachfolgend gehen wir auf drei spannende Kandidaten in der Biotech- Branche ein, die Trader jetzt im Blick behalten sollten.

 

Corcept Therapeutics (ISIN: US2183521028)

Corcept mit Sitz im Silicon Valley erforscht und entwickelt Wirkstoffe, die die Wirkung von Cortisol modulieren. Cortisol ist ein lebensnotwendiges Hormon, welches auf die Stoffwechselvorgänge im Körper einwirkt. Das Unternehmen kann auf ein breites Portfolio bestehend aus Patenten und geistigem Eigentum verfügen, welches für die Behandlung von schwerwiegenden Erkrankungen angewandt werden kann.

In der Forschung rund um die Regulierung des Cortisol-Spiegels ist Corcept der absolute Marktführer. Mit dem Medikament Korlym war Corcept zudem die erste Biotech Company, die eine FDA-Zulassung für ein Mittel zur Behandlung des Cushing-Syndroms erhalten hat. Patienten leiden dabei unter einer körperlichen Veränderung, die durch zu hohe Cortisol-Werte im Blutplasma ausgelöst werden. Um künftig ein breites Portfolio aus mehreren Medikamenten und Wirkstoffen anzubieten, arbeitet das Unternehmen stetig an klinischen Studien in unterschiedlichen Phasen.

Finanziell ist Corcept sehr gut aufgestellt und auch das Wachstum stimmte in der jüngeren Vergangenheit. In den letzten 3 Jahren konnte das Unternehmen seine Umsätze um durchschnittlich 13% pro Jahr und seine Gewinne um durchschnittlich 14% steigern. Die Nettogewinnmarge lag in den letzten 3 Jahren konstant bei rund 30%.

Die Ergebnisse des Q1 2022 wurden am 05.05.2022 präsentiert. Dabei setzt das Unternehmen seinen Wachstumskurs fort. Allerdings lagen die Zahlen unter den Erwartungen der Analysten. Anleger durften sich jedoch trotzdem über einen Umsatz von 93,7 Mio. USD (+18% ggü. Vorjahr) sowie einen Gewinn je Aktie von 0,20 USD (+11% ggü. Vorjahr) freuen. Zudem wurde die Umsatzprognose für 2022 von rund 400 bis 430 Mio. USD bekräftigt, was eine Steigerung von 9-17% ggü. 2021 bedeuten würde.

Charttechnisch ging Corcept Anfang 2018 von einem Aufwärts- in einen Seitwärtstrend über. Aufgrund der relativen Stärke steht die Aktie nun jedoch auf einem neuen 52-Wochen-Hoch bei knapp 28 USD. Das Allzeithoch aus dem Februar 2021 liegt bei 31 USD. An zwölf der letzten 14 Handelstage konnte die Aktie mit Kursgewinnen schließen, was auf Akkumulation durch große Player hindeutet.

Corcept Therapeutics wird akkumuliert und steigt auf neue Hochs

Fazit: Corcept ist Marktführer in einer Biotech-Nische, die nur wenigen Anlegern geläufig sein dürfte. Die Aktie ist finanziell solide und wächst seit einigen Jahren sehr stabil. Im Chart steigt die Aktie auf ein neues Hoch. Trader könnten auf einen Rücksetzer warten, um das Chance-Risiko-Verhältnis zu verbessern.

 

Harmony Biosciences (ISIN: US4131971040)

Harmony Biosciences entwickelt Therapien gegen seltene neurologische Krankheiten. Im Jahr 2019 erhielt Harmony Biosciences die erste FDA-Zulassung für das Medikament WAKIX. Dieses ist ein Mittel gegen Narkolepsie bzw. Tagesschläfrigkeit. Durch die Einnahmen arbeitet das noch junge Biotech-Unternehmen bereits profitabel und kann so weitere Forschungen finanzieren.

Um weiter zu wachsen, verfolgt Harmony Biosciences einen spannenden Ansatz. Aufgrund der Eigenschaften des zugelassenen Medikaments WAKIX möchte Harmony Biosciences den Wirkstoff künftig auch für weitere medizinische Anwendungen einsetzen. Hierzu zählen unter anderem Muskelkrankheiten. Dies könnte dem Unternehmen helfen, die Profitabilität zu skalieren.

Neben den eigenen Entwicklungen wächst das Unternehmen durch regelmäßige Übernahmen und Zukäufe. Im Jahr 2021 konnte der Umsatz um satte 91% gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Der Gewinn je Aktie erhöhte sich von 0,21 USD im Jahr 2020 auf 2,07 USD im Jahr 2021.

Am 03.05.2022 veröffentlichte Harmony Biosciences seine Zahlen des Q1 2022. Im ersten Quartal wurde ein Umsatz von 85 Mio. USD (+43% ggü. Vorjahr) sowie ein Gewinn je Aktie von 0,35 USD (+168% ggü. Vorjahr) erwirtschaftet. Trotz der starken Zahlen reagierten die Investoren mit einem Abverkauf im insgesamt sehr schwachen Marktumfeld.

Seit dem IPO im August 2020 bewegt sich die Aktie mit hoher Volatilität in einer Seitwärtsrange. Mit dem Ausbruch auf ein neues Allzeithoch könnte der Aktie nun jedoch der Durchbruch gelingen. Seit dem Tief nach dem Abverkauf der Q1-Zahlen legte die Aktie zwischenzeitlich über 70% zu und zeigt relative Stärke.

Harmony Biosciences durchbricht den Widerstand und stößt nach oben

Fazit: Harmony Biosciences setzt auf die Entwicklung verschiedener Anwendungen auf Basis des zugelassenen Medikaments WAKIX. Bereits jetzt wächst das Unternehmen mit teilweise dreistelligen Raten und zeigt im Marktumfeld relative Stärke. Beim nächsten Ausbruch auf ein neues Hoch könnten Trader einen Einstieg planen, der im Bereich der ehemaligen Widerstandszone bei 52 USD abgesichert werden sollte.

 

Halozyme Therapeutics (ISIN: US40637H1095)

Halozyme arbeitet im Bereich der Biopharmazie an neuen Therapieansätzen gegen Tumore. Seinen bisherigen Erfolg verdankt Halozyme der ENHANZE-Technologie. Diese ermöglicht die Verabreichung von Injektionen und Flüssigkeiten in hoher Dosierung. In der Folge können stundenlange Behandlungen auf wenige Minuten reduziert werden. Durch mehrere Partnerschaften, Kooperations- und Lizenzvereinbarungen ist das Unternehmen in der Branche gut vernetzt. Zu den Partnern gehören unter anderem Roche, Pfizer, AbbVie, Eli Lilly, Bristol-Myers Squibb, Alexion, argenx, Horizon Therapeutics, ViiV Healthcare und Chugai Pharmaceutical.

Sein Geld verdient Halozyme überwiegend durch Lizenzgebühren und Meilenstein-Zahlungen von Partnern, die die ENHANZE-Technologie für die eigene Forschung anwenden. Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen eine gezielte Übernahmestrategie und kaufte in diesem Jahr Antares Pharma, das eine branchenführende Plattform für Autoinjektoren besitzt. Aber auch neue Mittel werden auf den Markt gebracht und sollen zusätzliche Einkommen generieren. Jüngst kündigte Halozyme an, dass das zweite Testosteron-Ersatzprodukt Tlando kurz vor der Markteinführung stehe. Das Mittel erhielt im März 2022 die FDA-Zulassung.

Die Bilanz von Halozyme kann sich durchaus sehen lassen. Im TraderFox Qualitäts-Check schneidet das Unternehmen mit einer Bewertung von 12/15 gut ab. Mit einem durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstum von 43% und einem Gewinnwachstum von 92% in den letzten 3 Jahren gehört Halozyme zu den Fast Growern auf dem Börsenparkett.

Die am 10.05.2022 präsentierten Zahlen für das Q1 2022 durften sich ebenfalls sehen lassen. Mit einem Umsatz von 117 Mio. USD (+32% ggü. Vorjahr) und einem Gewinn je Aktie von 0,43 USD (+27% ggü. Vorjahr) übertraf das Unternehmen die Zahlen aus dem Q1 des Vorjahres 2021 deutlich. Die Prognose mit einem Umsatzwachstum von 20-26% und einem Gewinnwachstum von 27-38% ggü. dem Vorjahr wurde erneut bekräftigt.

Charttechnisch sieht Halozyme ebenfalls spannend aus. Nach einem starken Aufwärtstrend ging Halozyme Anfang 2021 in eine Konsolidierung über. Aktuell bildet die Aktie im Wochenchart eine große Cup-with-Handle-Formation. Letzte Woche gelang der Ausbruch aus dem Henkel und auf ein neues Allzeithoch. Das überdurchschnittliche Handelsvolumen deuten darauf hin, dass die Aktie bei einigen Großinvestoren Begehrlichkeiten geweckt hat.

Halozyme Therapeutics steigt mit hohem Volumen auf neue Hochs

Fazit: Halozyme ist ein gut vernetztes Biotech-Unternehmen mit starken Partnern. Das Wachstum in den letzten Jahren war enorm. Der Ausbruch aus der gewaltigen Cup-with-Handle-Formation bietet sich für einen mittel- bis langfristig orientierten Einstieg an, sollte jedoch mindestens im Bereich der 50-Tage-Linie abgesichert werden.

 

Tipp: Wer als Trader erfolgreich werden möchte, sollte in die richtige Trading-Ausbildung investieren. Mit TraderFox Katapult habt ihr die Möglichkeit, Börsen-Seminare als Flat-Rate zu buchen. Zusätzlich könnt ihr euch täglich mit anderen Tradern austauschen. Um Zugriff auf alle Seminare inkl. Aufzeichnungen zu erhalten, könnt ihr hier die Ausbildungs-Flat-Rate von TraderFox buchen: https://traderfox.de/bestellung/?step=0

 

Ich wünsche euch für euer Handeln an den Kapitalmärkten viel Erfolg!

Bis zum nächsten Mal
Jonas Hofmann

 

Verwendete Tools:

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 24.04.2024 um 17:00 Uhr

Berichtsaison auf Hochtouren – So identifiziert man neue Pivotal-News-Points!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Berichtsaison läuft nun wieder auf Hochtouren. Quartalsberichte machen regelmäßig auf neue Gewinner aufmerksam, die mit einer Wachstumsbeschleunigung überzeugen können. Dabei entstehen sogenannte Pivotal-News-Points bzw. Kaufpunkte, an denen sich Trader gut orientieren können. Einzelwerte, welche die Analystenerwartungen übertreffen können, entwickeln oft ein Eigenleben und koppeln sich vom Gesamtmarkt ab. Dies markiert in vielen Fällen den Startpunkt einer neuen Kursrallye. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Screening-Möglichkeiten vor, um diese Schlüsselpunkte zu identifizieren und aktuell spannende Bullenaktien am US-Markt ausfindig zu machen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

1721 Leser
1651 Leser
1599 Leser
1564 Leser
1338 Leser
1210 Leser
998 Leser
995 Leser
991 Leser
961 Leser
404384 Leser
383912 Leser
379488 Leser
248341 Leser
233974 Leser
183969 Leser
173929 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com