aktien Suche

Diese drei Aktien wurden von der Wall Street komplett unterschätzt

alle Artikel zur Shake Shack Inc. Aktie Preisindikation: 95,679 $ +0,81 % (19:56 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur AppLovin Corp. Aktie Preisindikation: 64,390 € -3,91 % (19:56 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Confluent Inc. Aktie Preisindikation: 25,958 € -2,31 % (19:56 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Die Earningssaison ist bereits weit vorangeschritten, doch insbesondere bei kleineren und mittleren Unternehmen werden auch in den kommenden Tagen noch neue Zahlen erwartet. Diese Woche legen beispielsweise mehrere Unternehmen aus dem Retail-Sektor ihre Zahlen vor, wie beispielsweise Abercrombie, Foot Locker und eBay.

Viele andere Aktien haben ihre Zahlen hingegen bereits präsentiert und dabei die Erwartungen der Analysten regelmäßig geschlagen. Um auf diese Storys aufmerksam zu werden, sollten Trader regelmäßig nach Pivotal-Points und Gap-Ups screenen. Diese Signale können ein Hinweis sein, dass der Konsens der Analysten bislang zu pessimistisch war. In diesem Artikel stellen wir drei Unternehmen vor, deren Potenzial bislang unterschätzt wurde. Vorher erklären wir, wie ihr mit TraderFox auf die Pivotal-Points und Gap-Ups aufmerksam werdet.

So führt ihr ein Screening nach Aktien mit Pivotal-Points durch

Um ein eigenes Screening nach Aktien durchzuführen, die mit hohem Kursanstieg und starkem Volumen nach oben ziehen, müsst ihr euch auf screener.traderfox.com anmelden. Anschließend könnt ihr das Aktienuniversum festlegen und die Auswahl mit fundamentalen und technischen Kriterien eingrenzen. Unter Chartsignale könnt ihr dann das Signal "Accumulation Day" auswählen und den Betrachtungszeitraum sowie die minimale Kurssteigerung und das Handelsvolumen bestimmen.

Accumulation-Day-Screening (Quelle: screener.traderfox.com)

Tipp: Gerade in der nun anlaufenden Quartalssaison kann euch das gezeigte Screening dabei helfen, die Quartalsgewinner von Anfang an im Blick zu behalten. Um ein eigenes Echtzeit-Ranking mit über 10.000 Aktien durchzuführen, benötigt ihr das "Morningstar Datenpaket". Eine Übersicht aller Produkte findet ihr auf traderfox.com.

Shake Shack (ISIN: US8190471016)

Shake Shack ist eine Restaurantkette, das amerikanische Klassiker wie Burger, Chicken-Nuggets, Milchshakes und Limonaden anbietet. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat das Unternehmen sein Geschäft sowohl national als auch international auf über 510 Standorte erweitert. Neben den USA finden sich unter anderem Läden in London, Hongkong, Singapur, Istanbul, Dubai und Tokio. Im Jahr 2015 wurde Shake Shack an die Börse gebracht.

Am 15.02.2024 präsentierte das Unternehmen die Zahlen für das Q4 2023. Shake Shack verzeichnete einen Gesamtumsatz von 286 Mio. USD, ein Anstieg von 20 % ggü. dem Vorjahr. Zudem wurde ein Nettogewinn von rund 6,8 Mio. USD erwirtschaftet. Das bereinigte Ergebnis je Aktie von 0,02 USD lag um ein Vielfaches über den Schätzungen und auch beim Umsatz glänzte Shake Shack mit besser als erwarteten Zahlen.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2023 verzeichnete Shake Shack ebenfalls ein stabiles Wachstum. Der Gesamtumsatz von 1,088 Mrd. USD entspricht einem Plus von rund 21 % gegenüber dem Vorjahr. Das Unternehmen eröffnete 41 neue Standorte in den USA und 44 weitere Standorte im Ausland, darunter Thailand und die Bahamas. Mit einem bereinigten Gewinn von 0,37 USD je Aktie konnte die Nettomarge auf 1,82 % in den positiven Bereich verbessert werden. Der Kurs öffnete nach den Zahlen um mehr als 20 % im Plus und stieg in den kommenden Handelstagen weiter an.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Tages-Chart der Shake Shack Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Shake Shack ist eine schnell wachsende Restaurantkette aus den USA. Das Unternehmen verzeichnet stabiles Wachstum, wobei sowohl national als auch international neue Standorte eröffnet werden. Mit dem Gap-Up brach die Aktie dynamisch über den langfristigen Widerstand bei 80 USD. Eine Absicherung bietet sich nun im Bereich 94 USD an, wo die Aktie zuletzt Unterstützung fand.

Confluent (ISIN: US20717M1036)

Confluent ist Betreiber einer Daten-Streaming-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, Echtzeitdaten aus verschiedenen Quellen zu integrieren und zu verarbeiten. Die Lösungen sind cloudbasiert und können flexibel in die Unternehmensumgebung eingebettet werden. Kunden werden dabei unterstützt, agile und softwaregesteuerte Abläufe in Echtzeit zu implementieren. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und kam im Jahr 2021 an die Börse.

Die Zahlen für das Q4 und Gesamtjahr 2023 wurden am 07.02.2024 vorgelegt. Confluent verzeichnete einen Gesamtumsatz von 213 Mio. USD, was einem Anstieg um 26 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der Abonnementumsatz erreichte 203 Mio. USD, ein Plus von 31 % gegenüber dem Vorjahr. Besonders stark konnte Confluent seinen Cloud-Umsatz steigern, der um 46 % auf 100 Mio. USD gesteigert wurde. Der bereinigte Gewinn lag mit 0,09 USD je Aktie fast 80 % über den Erwartungen.

Auch auf Jahressicht wächst das Unternehmen weiter stark. Für das gesamte Geschäftsjahr 2023 verzeichnete Confluent einen Gesamtumsatz von 777 Mio. USD, ein Wachstum von 33 % gegenüber dem Vorjahr. Der Abonnementumsatz belief sich auf 729 Mio. USD, was einem Anstieg von 36 % entspricht. Im Geschäftsjahr 2024 soll der Gesamtumsatz weiter auf rund 950 Mio. USD wachsen. Die Aktie wurde nach der Präsentation kräftig akkumuliert und ging mit einem Kursplus von fast 30 % in den Handel.

Tages-Chart der Confluent Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Confluent ist ein Pionier bei Lösungen für Daten-Streaming. Dank hoher Nachfrage konnte das Unternehmen sowohl im Q4 als auch im Gesamtjahr 2023 stark wachsen. Das Wachstum soll weiter anhalten, indem man sich zunehmend auf den Abonnementumsatz und den Ausbau der Cloud-Dienste fokussiert. Die Pivotal-News-Line nach dem Earnings-Gaps konnte bislang verteidigt werden und die Aktie könnte nach der Konsolidierung in den kommenden Tagen weiter nach oben ziehen. Eine engere Absicherung bietet sich unter dem letzten Tief bei 31,50 USD an.

AppLovin (ISIN: US03831W1080)

AppLovin betreibt eine Plattform mit Softwarelösungen für Entwickler, die beim Werbegeschäft und dem Vertrieb unterstützen, um in der Folge die Produkte besser zu monetarisieren. Die angebotenen Services basieren auf maschinellen Analysen und Lernalgorithmen, die datengesteuerte Marketingkampagnen ermöglichen und individuelle Kundengewohnheiten auswerten können. Seit der Gründung im Jahr 2012 ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen und ging 2021 an die Börse.

In den letzten Quartalen entwickelte sich AppLovin zu einem echten Leader unter den Software-Aktien. Die Zahlen für das Q4 wurden 14.02.2024 präsentiert. Im Q4 2023 verzeichnete AppLovin einen Umsatz von 953 Mio. USD, ein Anstieg um 36 % im Jahresvergleich. Der Nettogewinn betrug 172 Mio. USD bei einer Nettomarge von 18 %, während das bereinigte EBITDA den Wert von 476 Mio. USD erreichte, was einem Anstieg um 83 % im Jahresvergleich entspricht.

Im gesamten Jahr 2023 erzielte AppLovin einen Umsatz von 3,3 Mrd. USD, ein Plus von 17 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Nettogewinn belief sich auf 357 Mio. USD bei einer Nettomarge von 11 %. Das bereinigte EBITDA stieg auf 1,5 Mrd. USD und lag damit rund 41 % über dem Vorjahreswert. Nachdem der Kurs im Q3 trotz positiver Überraschungen nicht nachhaltig steigen konnte, platzte dieses Mal der Knoten und die Aktie legte seit Veröffentlichung der Zahlen bereits um mehr als 26 % zu.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Wochen-Chart der AppLovin Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: AppLovin bietet KI-Lösungen für Software- und App-Entwickler. Im Jahr 2023 wurde ein stabiles zweistelliges Umsatzwachstum erzielt und die Profitabilität deutlich gesteigert. Der Kurs konnte im letzten Jahr bereits kräftig zulegen. Dem erneuten Ausbruch können Trader folgen und eine Absicherung im Bereich bei rund 54 USD oder unter der Pivotal-News-Line platzieren.

Wir wünschen euch viel Erfolg für euer Handeln an den Kapitalmärkten!

Verwendete Tools:
• Trading-Desk: desk.traderfox.com
• Aktien-Terminal: aktie.traderfox.com
• Aktien-Screener: screener.traderfox.com

Bildherkunft: AdobeStock_702451385

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 24.04.2024 um 17:00 Uhr

Berichtsaison auf Hochtouren – So identifiziert man neue Pivotal-News-Points!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Berichtsaison läuft nun wieder auf Hochtouren. Quartalsberichte machen regelmäßig auf neue Gewinner aufmerksam, die mit einer Wachstumsbeschleunigung überzeugen können. Dabei entstehen sogenannte Pivotal-News-Points bzw. Kaufpunkte, an denen sich Trader gut orientieren können. Einzelwerte, welche die Analystenerwartungen übertreffen können, entwickeln oft ein Eigenleben und koppeln sich vom Gesamtmarkt ab. Dies markiert in vielen Fällen den Startpunkt einer neuen Kursrallye. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Screening-Möglichkeiten vor, um diese Schlüsselpunkte zu identifizieren und aktuell spannende Bullenaktien am US-Markt ausfindig zu machen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

1721 Leser
1671 Leser
1545 Leser
1514 Leser
1288 Leser
1214 Leser
999 Leser
996 Leser
992 Leser
963 Leser
404394 Leser
383918 Leser
379497 Leser
248345 Leser
233982 Leser
183970 Leser
173929 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com