aktien Suche

Diese 3 CANSLIM-Aktien mit fundamentalem Wachstum und relativer Stärke stehen kurz vor neuen Hochs

alle Artikel zur Arista Networks Inc. Aktie Preisindikation: 257,333 $ -0,75 % (07:21 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur UFP Technologies Inc. Aktie Preisindikation: 217,691 $ -3,62 % (07:21 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Harmonic Inc. Aktie Preisindikation: 9,998 $ -0,32 % (07:21 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

An der Börse weicht zunehmend die Angst vor der Inflation. Gleichzeitig steigen die Sorgen hinsichtlich einer drohenden Rezession. Die US-Jobdaten vom vergangenen Freitag waren schwächer als erwartet. Der steigende Ölpreis durch die Drosselung der OPEC setzt Unternehmen hingegen wieder stärker unter Preisdruck. Zusätzliche Unsicherheit entsteht durch drohende Konflikte, wie jüngst im Nahen Osten oder vor der Küste Taiwans.

An der Börse sollte man daher weiterhin auf der Hut bleiben und sein Risikomanagement stets im Blick behalten. Eine Möglichkeit, um sein Risiko zu begrenzen, besteht in einem engen Stop Loss, wie es auch die Investiv-Legende William O’Neil immer wieder predigte. William O’Neil kombiniert fundamentale und technische Kriterien, um nach starken Wachstumsaktien suchen. Eine ausführliche Erklärung seiner CANSLIM-Strategie findet ihr hier.

Einer der Erfolgsschlüssel von William O’Neil ist es, sich auf Aktien mit relativer Stärke im Vergleich zum Gesamtmarkt zu konzentrieren. In diesem Artikel stellen wir euch einen TraderFox-Screener vor, mit dem ihr Aktien nach Vorbild von William O’Neil finden könnt. Anschließend stellen wir drei der gefundenen Aktien vor, die sich in Schlagweite zu ihrem 52-Wochenhoch befinden.

So findet ihr die besten CANSLIM-Aktien mit TraderFox

Um auf spannende Wachstumsaktien aufmerksam zu werden, könnt ihr den TraderFox-Screener im Trading-Desk auf desk.traderfox.com nutzen. Unter dem Reiter Screener findet ihr eine Vielzahl voreingestellter Screenings. Für unsere Suche wählen wir William O’Neil RS-80-Wachstumsaktien und durchsuchen die 2.000 volumenstärksten Aktien.

William O’Neil RS-80-Wachstumsaktien von TraderFox (Quelle: desk.traderfox.com)

Das Template nutzt das Relative-Stärke-Rating von William O'Neil, das er in seinem Buch "Wie man mit Aktien Geld verdient" genauer erläutert. Um ein RS-Rating von 80 zu erzielen, muss eine Aktie stärker als 80 % aller anderen Aktien sein. Das Screening listet alle Aktien mit einem RS-Rating von über 80 auf, die zudem auf TTM-Basis ein Umsatz- und Gewinnwachstum von über 20 % vorweisen können.

Tipp: Mit dem TraderFox Trading-Desk könnt ihr technische Chartanalysen durchführen und fundamentale Informationen zu Aktien aus Europa und den USA recherchieren. Um alle Funktionen des TraderFox Trading-Desk nutzen zu können, empfehlen wir das Abo "Börsensoftware". Eine Übersicht aller Produkte findet ihr auf traderfox.com.

Harmonic (ISIN: US4131601027)

Harmonic ist ein Spezialist für Lösungen im Bereich Videostreaming und Breitbanddienste. Das Unternehmen revolutionierte die Breitbandvernetzung durch die branchenweit erste virtualisierte Breitbandlösung, die es Netzbetreibern ermöglicht, Internetdienste flexibler bereitzustellen und ihre Kabelnetze noch effizienter auszulasten. Die Kunden von Harmonic sind Medienunternehmen und Service-Provider, die ihren Nutzern eine Videoübertragung in hoher und zuverlässiger Qualität liefern möchten. So zählen zum Beispiel Comcast und auch Sky auf die Leistungen von Harmonic.

Insgesamt steigt die Nachfrage nach starken Breitbandvernetzungen und schnelle Streamingverbindungen, da immer mehr Unternehmen und Privathaushalte auf unterschiedliche Dienstleistungen in den Bereichen zugreifen möchten. Harmonic sieht sich in dem sehr schnell wachsenden Markt gut positioniert. Im Wachstums-Check kommt die Aktie auf 13/15 Punkten.

Die Q4-Zahlen wurden am 30.01.2023 präsentiert. Der Umsatz im Quartal stieg um 5,5 % auf 164,3 Mio. USD. Die Bruttomarge verbesserte sich auf 52 %. Der Gewinn je Aktie stieg hingegen nur leicht von 0,16 USD auf 0,17 USD an. Investoren hatten hier wohl mit mehr gerechnet und reagierten enttäuscht auf die Zahlen. Die Aktie gab mehr als 7 % ab.

Am 20.03.2023 konnte die Aktie jedoch durch positive Nachrichten erneut einen kräftigen Sprung nach oben machen. Das Unternehmen gab bekannt, dass die Zusammenarbeit mit Charter Communications intensiviert werde und Harmonic als wichtiger Partner für virtuelle CMTS-Technologien ausgewählt wurde, welche die Breitbanddienste der nächsten Generation liefern sollen.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Wochen-Chart der Harmonic Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Harmonic ist eine Technologie-Aktie, die besonders im letzten Jahr den Markt mit relativer Stärke outperformen konnte. Das Unternehmen überzeugt mit fundamentalem Wachstum. Gelingt der Ausbruch über die Widerstandszone im Bereich 15,60 USD, könnten Trendfolger der Aktie auf neue Hochs folgen.

UFP Technologies (ISIN: US9026731029)

UFP Technologies ist ein Entwickler von Verpackungs- und Dämmmaterialien. Das Unternehmen bietet Lösungen für die Medizintechnik. Daneben werden auch weitere Industriezweige wie Elektronik, Automobil sowie Luft- und Raumfahrt bedient. Für seine Produkte setzt UFP Technologies Schaumstoffe, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe und andere spezielle Materialien ein, aus denen Transportbehälter, akustischen Dämmmaterialien, thermischen Isolierungen oder medizinische Gerätekomponenten hergestellt werden.

Der wichtigste Markt für UFP Technologies ist die Medizintechnik. Ein wichtiger Kunde des Unternehmens ist der Spezialist für OP-Roboter Intuitive Surgical. Aber auch andere namhafte Pharma-Unternehmen gehören zu den treuen Kunden. Aufgrund der weltweiten Demografie sowie dem technologischen und wissenschaftlichen Fortschritt dürfte der Markt für Medizintechnikprodukte in den kommenden Jahren stabil weiter wachsen.

Die Zahlen für das Q4 wurden am 07.03.2023 präsentiert. Der Umsatz konnte um 62 % auf 91,2 Mio. USD gesteigert werden und lag damit klar über den Erwartungen. Der Gewinn je Aktie in Höhe von 1,10 USD überraschte ebenfalls positiv. Damit konnte UFP Technologies die starke Entwicklung der letzten Quartale fortsetzen.

In den letzten Jahren steigerte UFP Technologies seine Umsätze deutlich. Besonders im letzten Jahr erfuhr das Geschäft – unter anderem auch durch Übernahmen – einen kräftigen Wachstumsschub. Die Umsätze liegen inzwischen bei über 350 Mio. USD. Auch in den kommenden Jahren erwarten Analysten ein zumindest moderates Wachstum. Die Nettomarge konnte von 7,5 % in 2020 auf 11,8 % in 2022 gesteigert werden. Die Verschuldung ist gering. Zudem ist die hohe Beteiligung des Managements von rund 10 % positiv zu bewerten.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Wochen-Chart der UFP Technologies Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: UFP Technologies ist ein Spezialist für Produkte, die besonders im Markt für Medizintechnik gefragt sind. Dank kluger Übernahmen und einer guten Unternehmensführung wächst das Unternehmen stetig. Der Kurs der Aktie steigt seit Monaten ohne größere Volatilität nach oben. Trendfolge könnten der Aktie beim Ausbruch auf ein neues Hoch folgen.

Arista Networks (ISIN: US0404131064)

Über Arista Networks haben wir bei TraderFox in den letzten Wochen bereits häufig berichtet. Das Unternehmen ist ein Netzwerkausrüster und Anbieter von IT-Hardware und Software für schnelle Cloudinfrastrukturen. Zu den Produkten gehören Router, Switches und Cloud-Netzwerklösungen, die in Rechenzentren, Campus- und Routing-Umgebungen angewandt werden, um die Betriebskosten durch effiziente Lösungen zu senken.

Mit seiner Produktpalette ist Arista ein Profiteur der global steigenden Nachfrage nach Rechenleistung. Die hohen Investitionen rund um das Metaverse, KI-Anwendungen sowie industriebasierte Simulationen und Automatisierungen sind nur einige Schlagworte, die den künftigen Rechenbedarf erahnen lassen. Die beiden größten Kunden sind derzeit Meta (25 % des Gesamtumsatzes) und Microsoft (16 %), die gemeinsam mit Arista unter anderem an der Automatisierung von Bing arbeiten bzw. die Produkte für generative KI- und Empfehlungs-Algorithmen einsetzen.

Die Zahlen für das Q4 und das Gesamtjahr 2022 von Arista kamen am 13.02.2023. Der Quartalsumsatz lag mit 509 Mio. USD rund 18 % über dem Vorjahr und der GAAP-Gewinn je Aktie konnte auf 0,01 USD ggü. einem Verlust im Q4 2021 gesteigert werden. Für das Gesamtjahr 2022 stand ein Umsatzplus von 48 % auf 4,38 Mrd. USD zu Buche. Die Nettomarge konnte auf über 30 % gesteigert werden. Für das Q1 2023 erwartet das Management erneut ein Umsatzwachstum von 47 % auf 1,3 Mrd. USD.

Nach dem mustergültigen Breakout bildet sich im Wochenchart von Arista seit zwei Wochen eine Konsolidierung. Sollte sich der Gesamtmarkt in den kommenden Tagen wieder nach oben orientieren, könnte der derzeitige Rücksetzer eine gute Kaufgelegenheit bieten, um der Arista-Aktie in den kommenden Monaten zu folgen.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox


Wochen-Chart der Arista Networks Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Arista Networks ist ein IT-Ausrüster, der vom steigenden Rechenbedarf und einer guten Marktposition profitiert. Das Unternehmen wächst stabil und profitabel, ist jedoch abhängig von den Großkunden Microsoft und Meta. Die Aktie zeigte in den letzten Monaten hohe relative Stärke und vollzog den Big Picture Breakout. Nun könnte sich der Rücksetzer in Richtung 10-Wochenlinie als Einstieg eignen, wenn die Aktie wieder neue Stärke zeigt.

Wir wünschen euch viel Erfolg für euer Handeln an den Kapitalmärkten!

Verwendete Tools:
• Trading-Desk: desk.traderfox.com
• Aktien-Terminal: aktie.traderfox.com

Bildherkunft: AdobeStock_79408387

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 24.04.2024 um 17:00 Uhr

Berichtsaison auf Hochtouren – So identifiziert man neue Pivotal-News-Points!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Berichtsaison läuft nun wieder auf Hochtouren. Quartalsberichte machen regelmäßig auf neue Gewinner aufmerksam, die mit einer Wachstumsbeschleunigung überzeugen können. Dabei entstehen sogenannte Pivotal-News-Points bzw. Kaufpunkte, an denen sich Trader gut orientieren können. Einzelwerte, welche die Analystenerwartungen übertreffen können, entwickeln oft ein Eigenleben und koppeln sich vom Gesamtmarkt ab. Dies markiert in vielen Fällen den Startpunkt einer neuen Kursrallye. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Screening-Möglichkeiten vor, um diese Schlüsselpunkte zu identifizieren und aktuell spannende Bullenaktien am US-Markt ausfindig zu machen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com