aktien Suche

Der KI-Chatbot von Snapchat ist jetzt für alle Nutzer weltweit kostenlos

alle Artikel zur Snap Inc. Aktie Preisindikation: 14,385 $ -1,27 % (23:57 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Snap Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Die im Februar eingeführte Funktion ermöglichte es ursprünglich Snapchat-Abonnenten, direkt in der App mit einem KI-Chatbot zu chatten, der auf der GPT-Technologie von OpenAI basiert. Jetzt wird sie kostenlos verfügbar sein. Bis heute haben die Nutzer fast 2 Millionen Nachrichten pro Tag mit dem Chatbot verschickt, so Snap. Mit der globalen Erweiterung wird die Funktion auch um neue Funktionen erweitert. Darunter die Möglichkeit, My AI zu Gruppenchats hinzuzufügen, Empfehlungen für Orte auf Snap Map zu erhalten, Snaps mit My AI zu teilen und Chatantworten zu erhalten.

Später wird My AI in der Lage sein, mit einzigartigen "generativen" Snaps zu antworten, anstatt nur mit Chat-Antworten, so das Unternehmen, um die visuelle Konversation in Gang zu halten.

Die Idee, KI in die Snapchat-App zu integrieren, war ursprünglich dazu gedacht, den Nutzern eine weitere Möglichkeit zu bieten, sich in der App zu engagieren und gleichzeitig die wachsende Nachfrage der Verbraucher nach ChatGPT-ähnlichen Erfahrungen zu nutzen. Das Unternehmen schlug vor, dass die Funktion unter anderem dazu verwendet werden könnte, Ideen für Geburtstagsgeschenke für die beste Freundin oder den besten Freund vorzuschlagen, einen Wanderausflug zu planen, Kochrezepte vorzuschlagen oder ein Gedicht für einen Freund zu schreiben.

Das Unternehmen kündigte außerdem an, Einblicke in das Family Center zu gewähren, das Eltern und Erziehungsberechtigten hilft, über die Interaktionen ihrer Kinder mit dem Bot informiert zu bleiben.

In der Zwischenzeit macht das Unternehmen den Chatbot für jüngere Nutzer attraktiver, indem es ihnen die Möglichkeit gibt, den Chatbot in Gruppenchats mit Freunden zu integrieren, wo er mit einer @-Erwähnung hinzugefügt werden kann. In diesem Fall wird der Bot den Chat mit einem Glitzern neben seinem Namen betreten, um deutlich zu machen, dass es sich um einen Bot und nicht um ein anderes Gruppenmitglied handelt.

Die KI wird auch in der Lage sein, Ortsempfehlungen oder relevante Augmented-Reality-Effekte vorzuschlagen. Zum Beispiel könnte der Bot Wochenendaktivitäten vorschlagen oder einen guten Augmented-Reality-Effekte, um einem Freund zum Geburtstag zu gratulieren. Außerdem kann der Bot jetzt auf Snaps mit einer Chat-Antwort antworten und später eine visuelle Antwort erstellen. Die Funktion wird jedoch vorerst auf Snapchat+ Abonnenten beschränkt sein, obwohl My AI selbst nun kostenlos genutzt werden kann.

Was ist noch neu und wie sieht es mit der Sicherheit aus?

Es ist nicht klar, welche Art von Sicherheitskontrollen bei den generativen Aspekten zum Einsatz kommen werden. Dies könnte ein weiteres Problem darstellen, da andere generative KI-Apps wie Lensa AI leicht dazu verleitet werden konnten, "Not Safe For Work”-Bilder zu erstellen.

Es werden auch andere neue Personalisierungsfunktionen eingeführt, darunter die Möglichkeit, der KI einen Namen zu geben und ein benutzerdefiniertes Bitmoji für sie zu erstellen, um der My AI eine eigene Identität zu geben. Die Funktion war bis heute nur für Snapchat+ Abonnenten (3,99 USD pro Monat) verfügbar, was dazu beitragen könnte, die Upgrades voranzutreiben. Snap teilte heute auch mit, dass Snapchat+ nun mehr als 3 Millionen Abonnenten hat. Allerdings wird die KI jetzt allgemein verfügbar sein, wobei spezifische KI-Funktionen ein kostenpflichtiges Upgrade sind.

Snap lockt mehr Creator an

Snap wird in diesem Jahr bei einigen Festivals dabei sein und "maßgeschneiderte AR-Erlebnisse" liefern. Beispielsweise wird es AR-Karten geben, an denen man sich auf einem Festivalgelände orientieren kann. Gemeinsam mit Disguise wird es bei ausgewählten Veranstaltungen und Konzerten Möglichkeiten geben, via Augmented Reality mit der Bühne zu interagieren. Ein Künstler für derartige AR-Erlebnisse ist Kygo, dessen Konzerte im Sommer von Snap begleitet werden.

Wie alle Social-Media-Plattformen möchte auch Snapchat möglichst viele Creator auf seiner Plattform halten. Sie bringen die Fans, die Aufmerksamkeit und damit auch die Nutzungsdauer und Möglichkeiten, Geld einzunehmen. Entsprechend sollen die Content-Creator noch mehr Platz bekommen. Sie können auf der Snap Map, der Weltkarte, mit ihren Videos angezeigt werden. Creator können zudem Stories im eigenen Profil speichern und Best-of-Momente ab sofort verfügbar machen. Das Monetarisierungsprogramm von Snapchat steht allen Creatoren offen, die mindestens 50.000 Follower haben, 25 Millionen monatliche Snap-Aufrufe und mindestens 10 Stories pro Monat posten.

Bildherkunft: Rey - stock.adobe.com

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 31.07.2024 um 17:00 Uhr

Basis-Funktionen für die tägliche Screening-Routine!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aufgrund der zahlreichen Anfragen zu wichtigen Basics werden in diesem Webinar die wichtigsten Basis-Funktionen im Trading-Desk vorgestellt. Dies soll den Einstieg in die mittlerweile große Welt der TraderFox-Softwarelösungen erleichtern. Vorgestellt werden dabei grundlegende Werkzeuge, die dabei helfen, die tägliche Screening-Routine zu optimieren. Auf Tools wie Infobox, Trade-Radar, Radarbox-Signale, Trader Wingman, Momentum Breakout Matrix wird dabei näher eingegangen. Gemeinsam werden Desktops erstellt und gespeichert, mit denen die Suche nach aktuell spannenden Trading-Kandidaten beschleunigt werden kann.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

261 Leser
204 Leser
203 Leser
199 Leser
194 Leser
168 Leser
167 Leser
424021 Leser
398858 Leser
395575 Leser
338846 Leser
258364 Leser
258022 Leser
195953 Leser
180445 Leser
178245 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com